Bus Klasse D Fragen zu: Grundformen des Verkehrsverhaltens

Gefahrenlehre


Grundformen des Verkehrsverhaltens



Prüfungsfragen


1.1.01-001

Was versteht man unter defensivem Fahren?

1.1.01-002

Was kann zu Auffahrunfällen führen?

1.1.01-101

Sie fahren innerorts hinter einem Fahrzeug mit ortsfremdem Kennzeichen. Was könnte geschehen? Der Vorausfahrende

1.1.01-102

Was sind vermeidbare Behinderungen im fließenden Verkehr?

1.1.01-103

Warum darf man nicht unnötig langsam fahren?

1.1.01-104

Wodurch kann eine Gefährdung entstehen?

1.1.01-105

Wodurch kann eine Gefährdung entstehen?

1.1.01-106

Was kann zum Abkommen von der Fahrbahn führen?

1.1.01-107

Welche Anzeichen warnen während der Fahrt vor aufkommender Müdigkeit?

1.1.01-108

Welche Folgen kann die Missachtung von Müdigkeitsanzeichen nach sich ziehen?

1.1.01-109

Was ist zu tun, wenn Sie während der Fahrt Anzeichen von Müdigkeit spüren?

1.1.01-110

Wie wirkt sich Müdigkeit beim Fahren aus?

1.1.01-111

Wodurch kann eine gefährliche Situation entstehen?

1.1.01-112

Was kann zum Abkommen von der Fahrbahn führen?

1.1.01-001

Was versteht man unter defensivem Fahren?

1.1.01-002

Was kann zu Auffahrunfällen führen?

1.1.01-101

Sie fahren innerorts hinter einem Fahrzeug mit ortsfremdem Kennzeichen. Was könnte geschehen? Der Vorausfahrende

1.1.01-102

Was sind vermeidbare Behinderungen im fließenden Verkehr?

1.1.01-103

Warum darf man nicht unnötig langsam fahren?

1.1.01-104

Wodurch kann eine Gefährdung entstehen?

1.1.01-105

Wodurch kann eine Gefährdung entstehen?

1.1.01-106

Was kann zum Abkommen von der Fahrbahn führen?

1.1.01-107

Welche Anzeichen warnen während der Fahrt vor aufkommender Müdigkeit?

1.1.01-108

Welche Folgen kann die Missachtung von Müdigkeitsanzeichen nach sich ziehen?

1.1.01-109

Was ist zu tun, wenn Sie während der Fahrt Anzeichen von Müdigkeit spüren?

1.1.01-110

Wie wirkt sich Müdigkeit beim Fahren aus?

1.1.01-111

Wodurch kann eine gefährliche Situation entstehen?

1.1.01-112

Was kann zum Abkommen von der Fahrbahn führen?

Klassenbestimmung:

Kraftfahrzeuge - ausgenommen Krafträder - zur Personenbeförderung mit mehr als 16 Sitzplätzen außer dem Führersitz mit einer zulässigen Gesamtmasse mit mehr als 3500 kg (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg).

Bei Ersterteilung betriebs- oder arbeitsmedizinisches Gutachten oder medizinisch-psychologisches Gutachten. Nach jeweils 5 Jahren ärztliche Untersuchung, sowie ein augenärztliches Gutachten. Ab dem 50. Geburtstag sowie bei jeder folgenden Verlängerung wird wie bei der Ersterteilung verfahren.

  • beinhaltet D1
  • nur mit Klasse B
  • ab 21 Jahre