Bus Klasse D Fragen zu: Technik

Technik



Prüfungsfragen


2.7.01-054

Was müssen Sie über die Notbetätigung von Bustüren wissen? Die Notbetätigung

2.7.01-056

Sie führen einen Linienbus und wollen von einer Haltestelle abfahren. Worauf müssen Sie achten? Ich muss darauf achten, dass

2.7.01-057

Sie müssen das rechte Vorderrad Ihres Fahrzeugs wechseln und haben einen Unterlegkeil. Wie sichern Sie damit das Fahrzeug gegen unbeabsichtigtes Wegrollen zusätzlich? Ich sichere mit dem Unterlegkeil

2.7.01-203

Wozu sollten Sie die Dauerbremse benutzen?

2.7.01-204

Wie können Sie in einem längeren Gefälle die Betriebsbremse schonen?

2.7.01-205

Sie befahren mit einem voll besetzten Bus ein Gefälle und haben dieses unterschätzt. Die Geschwindigkeit nimmt trotz eingeschalteter Dauerbremse merklich zu. Was müssen Sie tun?

2.7.01-206

Was müssen Sie beim Ein- und Aussteigen von Fahrgästen beachten?

2.7.01-207

Was müssen Sie bei fremdkraftbetätigten Fahrgasttüren in Ihrem Bus beachten?

2.7.01-208

Worauf müssen Sie im Linienverkehr achten?

2.7.01-209

Bei welchen Fahrten dürfen keine Personen auf Stehplätzen befördert werden? Bei Fahrten im

2.7.01-210

Sie fahren einen Bus im Gelegenheitsverkehr und sollen Personen und Reisegepäck befördern. Was müssen Sie beachten?

2.7.01-211

Wofür müssen Sie im Winter sorgen?

2.7.01-212

Worauf müssen Sie bei Bustüren achten?

2.7.01-213

Was müssen Sie über die Notbetätigung von Bustüren wissen?

2.7.01-214

Was müssen Sie als Busfahrer im Fahrdienst beachten? Sie dürfen während

2.7.01-215

Was müssen Sie im Linienverkehr beachten?

2.7.01-216

Wozu dürfen Sie im Linienverkehr eine Lautsprecheranlage benutzen?

2.7.01-217

Was muss im Linienverkehr den Fahrgästen auf Verlangen vorgelegt werden?

2.7.01-218

Wogegen müssen Sie als Busfahrer einschreiten? Wenn Fahrgäste

2.7.01-219

Wogegen müssen Sie als Busfahrer einschreiten? Gegen Fahrgäste, die

2.7.01-220

Welchen Personen können Sie die Beförderung verweigern?

2.7.01-221

Was darf in einem Bus nicht mitgenommen werden?

2.7.01-222

Was ist bei der Beförderung von Gepäck in Bussen zu beachten?

2.7.01-223

Was ist bei der Mitnahme von Tieren in Bussen zu beachten?

2.7.01-224

Was müssen Sie als Fahrer eines Linienbusses mit Fahrtschreiber (kein EG-Kontrollgerät, Linienlänge über 50 km) zur Kontrolle Ihres Einsatzes zusätzlich mitführen?

2.7.01-225

Womit müssen Sie als Schulbusfahrer an einer Haltestelle rechnen? Mit Kindern, die

2.7.01-226

Wann muss ein Schulbus mit den orangefarbenen Schulbusschildern gekennzeichnet sein?

2.7.01-227

Was müssen Sie als Schulbusfahrer tun, bevor Sie von der Haltestelle abfahren?

2.7.01-228

Wann müssen Sie als Schulbusfahrer während der Fahrt einschreiten? Wenn Kinder

2.7.01-229

Was müssen Sie als Fahrer eines Linien- oder Schulbusses beim Heranfahren an Haltestellen beachten? Sie müssen

2.7.01-230

Worauf müssen Sie als Fahrer eines Linienbusses achten, wenn Sie von einer Haltestelle abfahren wollen?

2.7.01-231

Sie wollen mit einem Linienbus von einer Haltestelle abfahren. Was ist richtig?

2.7.01-232

Was müssen Sie beachten, wenn Sie bei einem Bus die Rampe oder die Hubeinrichtung (Lift) benutzen wollen?

2.7.01-236

Sie fahren einen Bus im Gelegenheitsverkehr. Fahrgäste bitten Sie, eine Pause einzulegen. Was ist zu beachten?

2.7.01-238

Ein Kraftfahrzeug mit Druckluftbremsanlage war mehrere Tage nicht in Betrieb. Wann dürfen Sie frühestens losfahren (Fahrzeug voll ausgelastet)?

2.7.01-239

In welcher Reihenfolge führen Sie die Demontage eines defekten Rades durch?

2.7.01-240

Was müssen Sie beim Befestigen der Radmuttern beachten?

2.7.01-241

Was sollten Sie bei einem Ersatzrad prüfen?

2.7.01-242

Was haben Sie nach einem Radwechsel zu beachten?

2.7.01-244

Wo haben Sie den Wagenheber an Ihrem Fahrzeug im Falle eines Radwechsels anzubringen?

2.7.01-245

Sie müssen das rechte Vorderrad Ihres Fahrzeugs wechseln. Wie sichern Sie das Fahrzeug gegen unbeabsichtigtes Wegrollen?

2.7.01-252

Sie müssen auf dem Seitenstreifen einer Autobahn einen Radwechsel durchführen. Welche Sicherungsmittel sind notwendig?

2.7.01-253

Ihr Bus ist mit einer fremdkraftbetätigten Rampe oder einer fremdkraftbetätigten Hubeinrichtung (Lift) ausgerüstet. Was müssen Sie regelmäßig überprüfen?

2.7.01-254

Wo dürfen an 100 km/h-Bussen keine nachgeschnittenen Reifen verwandt werden?

2.7.02-201

Wie merken Sie, dass sich in den Luftbehältern Ihres Fahrzeugs zu viel Kondenswasser angesammelt hat?

2.7.02-202

Woran kann es liegen, wenn die Fülldauer der Druckluftbremsanlage länger als normal ist?

2.7.02-203

Die Druckwarneinrichtung der Bremsanlage spricht während der Fahrt an. Was bedeutet dies?

2.7.02-204

Was kann bei einer Bremsanlage mit Mehrkreisschutzventil Ursache dafür sein, dass der Luftpresser ununterbrochen Druckluft fördert?

2.7.02-205

Welche Mängel können als Ursache für eine zu geringe Förderleistung des Luftpressers in Frage kommen?

2.7.02-206

Was geschieht, wenn während der Fahrt bei einer Zweikreis-Druckluftbremsanlage ein Kreis der Betriebsbremse stark undicht wird?

2.7.02-207

Bei einem Fahrzeug mit druckluftunterstützter hydraulischer Bremsanlage ist ein hydraulischer Kreis ausgefallen. Kann mit der Betriebsbremse noch gebremst werden?

2.7.02-208

Bei einem Fahrzeug mit druckluftunterstützter hydraulischer Bremsanlage ist die Druckluftunterstützung ausgefallen. Kann mit der Betriebsbremse noch gebremst werden?

2.7.02-209

Bei einem Kraftfahrzeug mit Druckluftbremsanlage bricht während der Fahrt die Leitung zu einem Radbremszylinder der Vorderachse. Wie können Sie diesen Schaden erkennen?

2.7.02-210

Bei einem Kraftfahrzeug mit Druckluftbremse bricht während der Fahrt eine Leitung am Vorratsbehälter des Bremskreises der Vorderachse. Wie können Sie den Schaden erkennen?

2.7.02-211

Welche Auswirkungen kann ein stark undichter Luftfederbalg für die Verkehrssicherheit haben?

2.7.03-201

Warum nennt man den Dieselmotor auch Selbstzündungsmotor?

2.7.03-202

Was kann bei Ausfall der Drehzahlbegrenzung eines Dieselmotors geschehen?

2.7.03-203

Welche Aufgabe hat die Nockenwelle bei einem Dieselmotor?

2.7.03-204

Ihrem Fahrzeug mit Dieselmotor ist der Kraftstoff ausgegangen. Nach dem Tanken springt der Motor nicht mehr an. Woran kann das liegen?

2.7.03-205

Welche Aufgabe hat ein Kühlmittelthermostat im Kühlkreislauf des Motors?

2.7.03-206

Wodurch kann im Winter an einer Kühlanlage des Motors Schaden entstehen?

2.7.03-207

Welches Motoröl deckt den größten Temperaturbereich ab?

2.7.03-208

Ihr Dieselmotor springt im Winter nicht an. Woran kann dies liegen?

2.7.03-209

Sie fahren mit Ihrem Fahrzeug mit Schrittgeschwindigkeit in einem Stau. In welchen Fällen ist der Kupplungsverschleiß am geringsten?

2.7.03-210

Wozu dient bei einem Fahrzeug mit Schaltgetriebe die Kupplung?

2.7.04-201

Warum muss vor Beginn der Winterzeit die Kühlflüssigkeit auf ausreichenden Frostschutz überprüft werden?

2.7.04-202

Kann Frostschutzmittel ganzjährig im Kühlsystem bleiben?

2.7.04-203

Welche Aufgaben erfüllen Frostschutzmittel im Kühlflüssigkeitskreislauf?

2.7.04-204

Wie kann die Frostschutzgrenze in der Kühlflüssigkeit kontrolliert werden?

2.7.04-205

Warum ist Motoröl in Diesel- und Ottomotoren notwendig?

2.7.04-206

Welche Anforderungen werden an Schmieröle von Dieselmotoren gestellt?

2.7.04-207

Gibt es Spezifikationsklassen für Motoröle?

2.7.05-202

Was sollen Sie als Fahrzeugführer vor Fahrtantritt an der Bereifung überprüfen?

2.7.05-203

Wie wirkt sich falscher Reifendruck aus?

2.7.05-204

Dürfen Sie an einem Fahrzeug mit einer zulässigen Gesamtmasse über 3,5 t Diagonal- und Radialreifen gemeinsam verwenden?

2.7.05-205

Wozu kann zu niedriger Reifendruck führen?

2.7.05-206

Was bedeutet die Angabe "149/145" in der folgenden Reifenbezeichnung: 315/80 R 22,5 149/145 J TUBELESS M+S 251 90 PSI?

2.7.05-207

Was bedeutet die Angabe "J" in der folgenden Reifenbezeichnung: 315/80 R 22,5 149/145 J TUBELESS M+S 251 90 PSI?

2.7.05-208

Was bedeutet die Angabe "TUBELESS" in der folgenden Reifenbezeichnung: 315/80 R 22,5 149/145 J TUBELESS M+S 251 90 PSI?

2.7.05-209

Wo finden Sie Angaben zum Reifendruck?

2.7.05-210

Wann sollten Sie den Reifendruck messen lassen?

2.7.05-211

Was ist unter der Kennzeichnung "TWI" (Tread Wear Indicator) zu verstehen?

2.7.05-212

Woran erkennen Sie, ob Reifen runderneuert sind?

2.7.05-213

Was müssen Sie bei der Kontrolle der Ersatzradbefestigung beachten?

2.7.05-214

Wann sollten Sie die Bezeichnung auf dem Reifen auf Zulässigkeit überprüfen?

2.7.05-215

Was müssen Sie vor Fahrtantritt an der Bereifung überprüfen? Ich überprüfe die Bereifung auf

2.7.06-201

Ihr Fahrzeug (ohne Antiblockiersystem - ABS) ist mit einer Dauerbremsanlage hoher Leistung (z.B. Wirbelstrombremse) ausgerüstet. In einem starken Gefälle müssen Sie zusätzlich zur voll eingesetzten Dauerbremse die Betriebsbremse benutzen. Was müssen Sie beachten?

2.7.06-202

Was geschieht, wenn bei eingeschalteter Dauerbremse die Betriebsbremse betätigt wird?

2.7.06-203

Welche Vorteile bietet der Geschwindigkeitsregler (Tempomat) beim Fahren eines Kraftfahrzeuges?

2.7.06-204

Welche Gefahren können durch zu spätes Abschalten des Geschwindigkeitsreglers (Tempomat) entstehen?

2.7.06-205

Kann die Benutzung des Geschwindigkeitsreglers (Tempomat) zu einer kraftstoffsparenden Fahrweise führen?

2.7.06-206

Wann sollte der Geschwindigkeitsregler (Tempomat) benutzt werden?

2.7.06-207

Was bewirkt eine automatisch-lastabhängige Bremskraftregelung (ALB)? Die Bremskraft passt sich automatisch

2.7.06-208

Was ist unter automatisch-lastabhängiger Bremskraftregelung (ALB) zu verstehen?

2.7.06-209

Die Hinterräder eines mit einer automatisch-lastabhängigen Bremskraftregelung (ALB) ausgerüsteten Fahrzeugs, das unbeladen ist, blockieren bei jeder stärkeren Bremsung. Welche Ursache kann das haben?

2.7.06-210

Wie unterscheiden sich automatisch-lastabhängige Bremskraftregelung (ALB) und Antiblockiersystem (ABS) in ihrer Wirkung?

2.7.06-211

Welche Bremsen arbeiten ohne nennenswerten Verschleiß?

2.7.06-212

Welche Dauerbremsen sind in ihrer Wirkung abstufbar?

2.7.06-213

Wodurch wird bei einer Federspeicher-Bremse die Bremsung bewirkt?

2.7.06-214

Wie funktioniert die Federspeicher-Bremse?

2.7.06-215

Bei einem wegen Motorschaden liegen gebliebenen Kraftfahrzeug ist die Federspeicher-Bremse eingelegt. Der Luftvorrat ist erschöpft. Wie wirkt sich das aus?

2.7.06-216

Welche Hilfslöseeinrichtungen für Federspeicher-Bremszylinder gibt es?

2.7.06-217

Sie fahren einen Bus, der mit einer Haltestellenbremse ausgerüstet ist. Wann dürfen Sie die Haltestellenbremse benutzen?

2.7.06-219

Wie können Sie die Gefahr des Einfrierens einer Druckluftbremsanlage ohne Lufttrockner vermindern?

2.7.06-220

Worauf ist bei einer Druckluftbremsanlage mit Lufttrockner zu achten?

2.7.06-221

Welche Maßnahmen sind bei einem druckluftgebremsten Fahrzeug im Winterbetrieb erforderlich?

2.7.06-222

Welcher Druckabfall im Luftbehälter eines Kraftfahrzeugs ist unbedenklich, wenn Sie das Bremspedal voll durchtreten (Abschaltdruck ca. 7 bis 8 bar Überdruck)?

2.7.06-223

Welche Aufgabe hat ein Vierkreisschutzventil in einer Druckluftbremsanlage?

2.7.06-224

Welche regelmäßigen Kontroll- und Wartungsarbeiten sind an einem Luftpresser erforderlich?

2.7.06-225

In Ihrem Fahrzeug ist nur ein Doppeldruckmesser vorhanden. Was zeigen die beiden Zeiger an?

2.7.06-226

Warum ist ein Druckabfall über 0,7 bar im Luftbehälter eines Kraftfahrzeuges problematisch, wenn Sie das Bremspedal voll durchtreten (Abschaltdruck ca. 7 - 8 bar)?

2.7.06-227

Bei einem Kraftfahrzeug mit einer Automatischen Lastabhängigen Bremskraftregelung (ALB) fällt die Bremskraft an den Hinterrädern aus. Woran kann das liegen?

2.7.06-403

Was ist erforderlich, damit ein Geschwindigkeitsregler (Tempomat) zu einer kraftstoffsparenden Fahrweise beitragen kann?

2.7.06-404

Welche Funktion übernimmt eine automatisch-lastabhängige Bremskraftregelung? Die Bremskraft wird

2.7.07-202

Wie weit darf ein Kupplungsbolzen einer selbsttätigen Anhängekupplung mit einem Durchmesser im Neuzustand von 38,0 mm höchstens abgenutzt sein?

2.7.07-203

Sie wollen einen mehrachsigen Anhänger ankuppeln. Welche Maßnahmen treffen Sie?

2.7.07-204

Was kann Längsspiel der Zugstange einer Anhängekupplung für Folgen haben?

2.7.07-206

Darf die Zugstange einer Anhängekupplung Längsspiel haben?

2.7.07-207

Woran kann man erkennen, ob der Kupplungsbolzen einer selbsttätigen Anhängekupplung richtig eingerastet ist?

2.7.07-208

Was ist beim Ankuppeln eines Anhängers mit Kugelkupplung zu beachten?

2.7.07-209

Was ist nach dem Ankuppeln eines mehrachsigen Anhängers an eine selbsttätig wirkende Anhängekupplung zu überprüfen?

2.7.08-201

Welche Folgen hat ein Verzicht auf den regelmäßigen Luftfilterwechsel für den Motor?

2.7.08-202

Warum sollte die Lauffläche der Reifen regelmäßig überprüft werden?

2.7.08-203

Warum sollten Sie vor Beginn der kalten Jahreszeit Ihr Fahrzeug überprüfen?

2.7.08-204

Welche Wartungsarbeiten können Sie vorbeugend an der Batterie durchführen?

2.7.08-205

Ein druckluftgebremstes Kraftfahrzeug ist mit Membran-Bremszylindern und Bremsgestänge ohne automatische Nachstellung ausgerüstet. Was ist bei der regelmäßigen Wartung dieses Fahrzeugs zu beachten?

2.7.08-206

Warum ist eine regelmäßige Überprüfung der Kühlflüssigkeit des Motors wichtig?

2.7.08-207

Warum sollten die vorgesehenen Inspektionen an Ihrem Fahrzeug durchgeführt werden?

2.7.08-208

Warum sollten Sie immer eine Abfahrtkontrolle an Ihrem Fahrzeug durchführen?

2.7.08-209

Wie werden Schmierstellen an Kraftfahrzeugen und Anhängern abgeschmiert?

2.7.08-210

Müssen vor dem Abschmieren die Schmiernippel gereinigt werden?

2.7.08-211

Kann das Schmieren mit Hochdruckfettpressen zu Schäden führen?

2.7.09-219

Wofür tragen Sie als Fahrzeugführer die Verantwortung, auch wenn Sie das Fahrzeug nicht selbst beladen haben?

2.7.09-222

Was müssen Sie bei der Beladung Ihres Fahrzeuges beachten? Ich achte auf

2.7.10-201

Ein Bus hat 32 Fahrgastplätze. Wie viel normgerechte Verbandkästen müssen mindestens vorhanden sein?

2.7.10-202

Sie fahren einen Bus im Linienverkehr. Wo finden Sie die Zahl der zugelassenen Sitz- und Stehplätze?

2.7.10-203

Welche Ausrüstungsgegenstände sind in einem Bus bei ungünstigen Straßen- und Witterungsverhältnissen mitzuführen?

2.7.10-204

Ihr Bus hat eine zulässige Gesamtmasse von 4 t. Was müssen Sie mitführen?

2.7.10-206

Welche Anforderungen müssen Feuerlöscher erfüllen, die in Bussen mitzuführen sind?

2.7.10-207

In welchen Zeitabständen müssen Feuerlöscher auf Gebrauchsfähigkeit geprüft werden?

2.7.10-208

Wo kann man nachsehen, ob ein Feuerlöscher fristgerecht geprüft wurde?

2.7.10-210

Was muss in Bussen deutlich gekennzeichnet sein?

2.7.10-211

Was müssen Sie vor Fahrtbeginn an den Notausstiegen überprüfen?

2.7.10-212

Ein Bus hat 15 Fahrgastplätze. Wie viel normgerechte Verbandkästen müssen mindestens vorhanden sein?

2.7.10-213

Wie viele betriebsfertige Feuerlöscher müssen in einem Bus (Eindecker) mindestens mitgeführt werden?

2.7.10-214

Wo müssen sich vorgeschriebene Feuerlöscher in einem Doppeldeckbus befinden?

2.7.01-054

Was müssen Sie über die Notbetätigung von Bustüren wissen? Die Notbetätigung

2.7.01-056

Sie führen einen Linienbus und wollen von einer Haltestelle abfahren. Worauf müssen Sie achten? Ich muss darauf achten, dass

2.7.01-057

Sie müssen das rechte Vorderrad Ihres Fahrzeugs wechseln und haben einen Unterlegkeil. Wie sichern Sie damit das Fahrzeug gegen unbeabsichtigtes Wegrollen zusätzlich? Ich sichere mit dem Unterlegkeil

2.7.01-203

Wozu sollten Sie die Dauerbremse benutzen?

2.7.01-204

Wie können Sie in einem längeren Gefälle die Betriebsbremse schonen?

2.7.01-205

Sie befahren mit einem voll besetzten Bus ein Gefälle und haben dieses unterschätzt. Die Geschwindigkeit nimmt trotz eingeschalteter Dauerbremse merklich zu. Was müssen Sie tun?

2.7.01-206

Was müssen Sie beim Ein- und Aussteigen von Fahrgästen beachten?

2.7.01-207

Was müssen Sie bei fremdkraftbetätigten Fahrgasttüren in Ihrem Bus beachten?

2.7.01-208

Worauf müssen Sie im Linienverkehr achten?

2.7.01-209

Bei welchen Fahrten dürfen keine Personen auf Stehplätzen befördert werden? Bei Fahrten im

2.7.01-210

Sie fahren einen Bus im Gelegenheitsverkehr und sollen Personen und Reisegepäck befördern. Was müssen Sie beachten?

2.7.01-211

Wofür müssen Sie im Winter sorgen?

2.7.01-212

Worauf müssen Sie bei Bustüren achten?

2.7.01-213

Was müssen Sie über die Notbetätigung von Bustüren wissen?

2.7.01-214

Was müssen Sie als Busfahrer im Fahrdienst beachten? Sie dürfen während

2.7.01-215

Was müssen Sie im Linienverkehr beachten?

2.7.01-216

Wozu dürfen Sie im Linienverkehr eine Lautsprecheranlage benutzen?

2.7.01-217

Was muss im Linienverkehr den Fahrgästen auf Verlangen vorgelegt werden?

2.7.01-218

Wogegen müssen Sie als Busfahrer einschreiten? Wenn Fahrgäste

2.7.01-219

Wogegen müssen Sie als Busfahrer einschreiten? Gegen Fahrgäste, die

2.7.01-220

Welchen Personen können Sie die Beförderung verweigern?

2.7.01-221

Was darf in einem Bus nicht mitgenommen werden?

2.7.01-222

Was ist bei der Beförderung von Gepäck in Bussen zu beachten?

2.7.01-223

Was ist bei der Mitnahme von Tieren in Bussen zu beachten?

2.7.01-224

Was müssen Sie als Fahrer eines Linienbusses mit Fahrtschreiber (kein EG-Kontrollgerät, Linienlänge über 50 km) zur Kontrolle Ihres Einsatzes zusätzlich mitführen?

2.7.01-225

Womit müssen Sie als Schulbusfahrer an einer Haltestelle rechnen? Mit Kindern, die

2.7.01-226

Wann muss ein Schulbus mit den orangefarbenen Schulbusschildern gekennzeichnet sein?

2.7.01-227

Was müssen Sie als Schulbusfahrer tun, bevor Sie von der Haltestelle abfahren?

2.7.01-228

Wann müssen Sie als Schulbusfahrer während der Fahrt einschreiten? Wenn Kinder

2.7.01-229

Was müssen Sie als Fahrer eines Linien- oder Schulbusses beim Heranfahren an Haltestellen beachten? Sie müssen

2.7.01-230

Worauf müssen Sie als Fahrer eines Linienbusses achten, wenn Sie von einer Haltestelle abfahren wollen?

2.7.01-231

Sie wollen mit einem Linienbus von einer Haltestelle abfahren. Was ist richtig?

2.7.01-232

Was müssen Sie beachten, wenn Sie bei einem Bus die Rampe oder die Hubeinrichtung (Lift) benutzen wollen?

2.7.01-236

Sie fahren einen Bus im Gelegenheitsverkehr. Fahrgäste bitten Sie, eine Pause einzulegen. Was ist zu beachten?

2.7.01-238

Ein Kraftfahrzeug mit Druckluftbremsanlage war mehrere Tage nicht in Betrieb. Wann dürfen Sie frühestens losfahren (Fahrzeug voll ausgelastet)?

2.7.01-239

In welcher Reihenfolge führen Sie die Demontage eines defekten Rades durch?

2.7.01-240

Was müssen Sie beim Befestigen der Radmuttern beachten?

2.7.01-241

Was sollten Sie bei einem Ersatzrad prüfen?

2.7.01-242

Was haben Sie nach einem Radwechsel zu beachten?

2.7.01-244

Wo haben Sie den Wagenheber an Ihrem Fahrzeug im Falle eines Radwechsels anzubringen?

2.7.01-245

Sie müssen das rechte Vorderrad Ihres Fahrzeugs wechseln. Wie sichern Sie das Fahrzeug gegen unbeabsichtigtes Wegrollen?

2.7.01-252

Sie müssen auf dem Seitenstreifen einer Autobahn einen Radwechsel durchführen. Welche Sicherungsmittel sind notwendig?

2.7.01-253

Ihr Bus ist mit einer fremdkraftbetätigten Rampe oder einer fremdkraftbetätigten Hubeinrichtung (Lift) ausgerüstet. Was müssen Sie regelmäßig überprüfen?

2.7.01-254

Wo dürfen an 100 km/h-Bussen keine nachgeschnittenen Reifen verwandt werden?

2.7.02-201

Wie merken Sie, dass sich in den Luftbehältern Ihres Fahrzeugs zu viel Kondenswasser angesammelt hat?

2.7.02-202

Woran kann es liegen, wenn die Fülldauer der Druckluftbremsanlage länger als normal ist?

2.7.02-203

Die Druckwarneinrichtung der Bremsanlage spricht während der Fahrt an. Was bedeutet dies?

2.7.02-204

Was kann bei einer Bremsanlage mit Mehrkreisschutzventil Ursache dafür sein, dass der Luftpresser ununterbrochen Druckluft fördert?

2.7.02-205

Welche Mängel können als Ursache für eine zu geringe Förderleistung des Luftpressers in Frage kommen?

2.7.02-206

Was geschieht, wenn während der Fahrt bei einer Zweikreis-Druckluftbremsanlage ein Kreis der Betriebsbremse stark undicht wird?

2.7.02-207

Bei einem Fahrzeug mit druckluftunterstützter hydraulischer Bremsanlage ist ein hydraulischer Kreis ausgefallen. Kann mit der Betriebsbremse noch gebremst werden?

2.7.02-208

Bei einem Fahrzeug mit druckluftunterstützter hydraulischer Bremsanlage ist die Druckluftunterstützung ausgefallen. Kann mit der Betriebsbremse noch gebremst werden?

2.7.02-209

Bei einem Kraftfahrzeug mit Druckluftbremsanlage bricht während der Fahrt die Leitung zu einem Radbremszylinder der Vorderachse. Wie können Sie diesen Schaden erkennen?

2.7.02-210

Bei einem Kraftfahrzeug mit Druckluftbremse bricht während der Fahrt eine Leitung am Vorratsbehälter des Bremskreises der Vorderachse. Wie können Sie den Schaden erkennen?

2.7.02-211

Welche Auswirkungen kann ein stark undichter Luftfederbalg für die Verkehrssicherheit haben?

2.7.03-201

Warum nennt man den Dieselmotor auch Selbstzündungsmotor?

2.7.03-202

Was kann bei Ausfall der Drehzahlbegrenzung eines Dieselmotors geschehen?

2.7.03-203

Welche Aufgabe hat die Nockenwelle bei einem Dieselmotor?

2.7.03-204

Ihrem Fahrzeug mit Dieselmotor ist der Kraftstoff ausgegangen. Nach dem Tanken springt der Motor nicht mehr an. Woran kann das liegen?

2.7.03-205

Welche Aufgabe hat ein Kühlmittelthermostat im Kühlkreislauf des Motors?

2.7.03-206

Wodurch kann im Winter an einer Kühlanlage des Motors Schaden entstehen?

2.7.03-207

Welches Motoröl deckt den größten Temperaturbereich ab?

2.7.03-208

Ihr Dieselmotor springt im Winter nicht an. Woran kann dies liegen?

2.7.03-209

Sie fahren mit Ihrem Fahrzeug mit Schrittgeschwindigkeit in einem Stau. In welchen Fällen ist der Kupplungsverschleiß am geringsten?

2.7.03-210

Wozu dient bei einem Fahrzeug mit Schaltgetriebe die Kupplung?

2.7.04-201

Warum muss vor Beginn der Winterzeit die Kühlflüssigkeit auf ausreichenden Frostschutz überprüft werden?

2.7.04-202

Kann Frostschutzmittel ganzjährig im Kühlsystem bleiben?

2.7.04-203

Welche Aufgaben erfüllen Frostschutzmittel im Kühlflüssigkeitskreislauf?

2.7.04-204

Wie kann die Frostschutzgrenze in der Kühlflüssigkeit kontrolliert werden?

2.7.04-205

Warum ist Motoröl in Diesel- und Ottomotoren notwendig?

2.7.04-206

Welche Anforderungen werden an Schmieröle von Dieselmotoren gestellt?

2.7.04-207

Gibt es Spezifikationsklassen für Motoröle?

2.7.05-202

Was sollen Sie als Fahrzeugführer vor Fahrtantritt an der Bereifung überprüfen?

2.7.05-203

Wie wirkt sich falscher Reifendruck aus?

2.7.05-204

Dürfen Sie an einem Fahrzeug mit einer zulässigen Gesamtmasse über 3,5 t Diagonal- und Radialreifen gemeinsam verwenden?

2.7.05-205

Wozu kann zu niedriger Reifendruck führen?

2.7.05-206

Was bedeutet die Angabe "149/145" in der folgenden Reifenbezeichnung: 315/80 R 22,5 149/145 J TUBELESS M+S 251 90 PSI?

2.7.05-207

Was bedeutet die Angabe "J" in der folgenden Reifenbezeichnung: 315/80 R 22,5 149/145 J TUBELESS M+S 251 90 PSI?

2.7.05-208

Was bedeutet die Angabe "TUBELESS" in der folgenden Reifenbezeichnung: 315/80 R 22,5 149/145 J TUBELESS M+S 251 90 PSI?

2.7.05-209

Wo finden Sie Angaben zum Reifendruck?

2.7.05-210

Wann sollten Sie den Reifendruck messen lassen?

2.7.05-211

Was ist unter der Kennzeichnung "TWI" (Tread Wear Indicator) zu verstehen?

2.7.05-212

Woran erkennen Sie, ob Reifen runderneuert sind?

2.7.05-213

Was müssen Sie bei der Kontrolle der Ersatzradbefestigung beachten?

2.7.05-214

Wann sollten Sie die Bezeichnung auf dem Reifen auf Zulässigkeit überprüfen?

2.7.05-215

Was müssen Sie vor Fahrtantritt an der Bereifung überprüfen? Ich überprüfe die Bereifung auf

2.7.06-201

Ihr Fahrzeug (ohne Antiblockiersystem - ABS) ist mit einer Dauerbremsanlage hoher Leistung (z.B. Wirbelstrombremse) ausgerüstet. In einem starken Gefälle müssen Sie zusätzlich zur voll eingesetzten Dauerbremse die Betriebsbremse benutzen. Was müssen Sie beachten?

2.7.06-202

Was geschieht, wenn bei eingeschalteter Dauerbremse die Betriebsbremse betätigt wird?

2.7.06-203

Welche Vorteile bietet der Geschwindigkeitsregler (Tempomat) beim Fahren eines Kraftfahrzeuges?

2.7.06-204

Welche Gefahren können durch zu spätes Abschalten des Geschwindigkeitsreglers (Tempomat) entstehen?

2.7.06-205

Kann die Benutzung des Geschwindigkeitsreglers (Tempomat) zu einer kraftstoffsparenden Fahrweise führen?

2.7.06-206

Wann sollte der Geschwindigkeitsregler (Tempomat) benutzt werden?

2.7.06-207

Was bewirkt eine automatisch-lastabhängige Bremskraftregelung (ALB)? Die Bremskraft passt sich automatisch

2.7.06-208

Was ist unter automatisch-lastabhängiger Bremskraftregelung (ALB) zu verstehen?

2.7.06-209

Die Hinterräder eines mit einer automatisch-lastabhängigen Bremskraftregelung (ALB) ausgerüsteten Fahrzeugs, das unbeladen ist, blockieren bei jeder stärkeren Bremsung. Welche Ursache kann das haben?

2.7.06-210

Wie unterscheiden sich automatisch-lastabhängige Bremskraftregelung (ALB) und Antiblockiersystem (ABS) in ihrer Wirkung?

2.7.06-211

Welche Bremsen arbeiten ohne nennenswerten Verschleiß?

2.7.06-212

Welche Dauerbremsen sind in ihrer Wirkung abstufbar?

2.7.06-213

Wodurch wird bei einer Federspeicher-Bremse die Bremsung bewirkt?

2.7.06-214

Wie funktioniert die Federspeicher-Bremse?

2.7.06-215

Bei einem wegen Motorschaden liegen gebliebenen Kraftfahrzeug ist die Federspeicher-Bremse eingelegt. Der Luftvorrat ist erschöpft. Wie wirkt sich das aus?

2.7.06-216

Welche Hilfslöseeinrichtungen für Federspeicher-Bremszylinder gibt es?

2.7.06-217

Sie fahren einen Bus, der mit einer Haltestellenbremse ausgerüstet ist. Wann dürfen Sie die Haltestellenbremse benutzen?

2.7.06-219

Wie können Sie die Gefahr des Einfrierens einer Druckluftbremsanlage ohne Lufttrockner vermindern?

2.7.06-220

Worauf ist bei einer Druckluftbremsanlage mit Lufttrockner zu achten?

2.7.06-221

Welche Maßnahmen sind bei einem druckluftgebremsten Fahrzeug im Winterbetrieb erforderlich?

2.7.06-222

Welcher Druckabfall im Luftbehälter eines Kraftfahrzeugs ist unbedenklich, wenn Sie das Bremspedal voll durchtreten (Abschaltdruck ca. 7 bis 8 bar Überdruck)?

2.7.06-223

Welche Aufgabe hat ein Vierkreisschutzventil in einer Druckluftbremsanlage?

2.7.06-224

Welche regelmäßigen Kontroll- und Wartungsarbeiten sind an einem Luftpresser erforderlich?

2.7.06-225

In Ihrem Fahrzeug ist nur ein Doppeldruckmesser vorhanden. Was zeigen die beiden Zeiger an?

2.7.06-226

Warum ist ein Druckabfall über 0,7 bar im Luftbehälter eines Kraftfahrzeuges problematisch, wenn Sie das Bremspedal voll durchtreten (Abschaltdruck ca. 7 - 8 bar)?

2.7.06-227

Bei einem Kraftfahrzeug mit einer Automatischen Lastabhängigen Bremskraftregelung (ALB) fällt die Bremskraft an den Hinterrädern aus. Woran kann das liegen?

2.7.06-403

Was ist erforderlich, damit ein Geschwindigkeitsregler (Tempomat) zu einer kraftstoffsparenden Fahrweise beitragen kann?

2.7.06-404

Welche Funktion übernimmt eine automatisch-lastabhängige Bremskraftregelung? Die Bremskraft wird

2.7.07-202

Wie weit darf ein Kupplungsbolzen einer selbsttätigen Anhängekupplung mit einem Durchmesser im Neuzustand von 38,0 mm höchstens abgenutzt sein?

2.7.07-203

Sie wollen einen mehrachsigen Anhänger ankuppeln. Welche Maßnahmen treffen Sie?

2.7.07-204

Was kann Längsspiel der Zugstange einer Anhängekupplung für Folgen haben?

2.7.07-206

Darf die Zugstange einer Anhängekupplung Längsspiel haben?

2.7.07-207

Woran kann man erkennen, ob der Kupplungsbolzen einer selbsttätigen Anhängekupplung richtig eingerastet ist?

2.7.07-208

Was ist beim Ankuppeln eines Anhängers mit Kugelkupplung zu beachten?

2.7.07-209

Was ist nach dem Ankuppeln eines mehrachsigen Anhängers an eine selbsttätig wirkende Anhängekupplung zu überprüfen?

2.7.08-201

Welche Folgen hat ein Verzicht auf den regelmäßigen Luftfilterwechsel für den Motor?

2.7.08-202

Warum sollte die Lauffläche der Reifen regelmäßig überprüft werden?

2.7.08-203

Warum sollten Sie vor Beginn der kalten Jahreszeit Ihr Fahrzeug überprüfen?

2.7.08-204

Welche Wartungsarbeiten können Sie vorbeugend an der Batterie durchführen?

2.7.08-205

Ein druckluftgebremstes Kraftfahrzeug ist mit Membran-Bremszylindern und Bremsgestänge ohne automatische Nachstellung ausgerüstet. Was ist bei der regelmäßigen Wartung dieses Fahrzeugs zu beachten?

2.7.08-206

Warum ist eine regelmäßige Überprüfung der Kühlflüssigkeit des Motors wichtig?

2.7.08-207

Warum sollten die vorgesehenen Inspektionen an Ihrem Fahrzeug durchgeführt werden?

2.7.08-208

Warum sollten Sie immer eine Abfahrtkontrolle an Ihrem Fahrzeug durchführen?

2.7.08-209

Wie werden Schmierstellen an Kraftfahrzeugen und Anhängern abgeschmiert?

2.7.08-210

Müssen vor dem Abschmieren die Schmiernippel gereinigt werden?

2.7.08-211

Kann das Schmieren mit Hochdruckfettpressen zu Schäden führen?

2.7.09-219

Wofür tragen Sie als Fahrzeugführer die Verantwortung, auch wenn Sie das Fahrzeug nicht selbst beladen haben?

2.7.09-222

Was müssen Sie bei der Beladung Ihres Fahrzeuges beachten? Ich achte auf

2.7.10-201

Ein Bus hat 32 Fahrgastplätze. Wie viel normgerechte Verbandkästen müssen mindestens vorhanden sein?

2.7.10-202

Sie fahren einen Bus im Linienverkehr. Wo finden Sie die Zahl der zugelassenen Sitz- und Stehplätze?

2.7.10-203

Welche Ausrüstungsgegenstände sind in einem Bus bei ungünstigen Straßen- und Witterungsverhältnissen mitzuführen?

2.7.10-204

Ihr Bus hat eine zulässige Gesamtmasse von 4 t. Was müssen Sie mitführen?

2.7.10-206

Welche Anforderungen müssen Feuerlöscher erfüllen, die in Bussen mitzuführen sind?

2.7.10-207

In welchen Zeitabständen müssen Feuerlöscher auf Gebrauchsfähigkeit geprüft werden?

2.7.10-208

Wo kann man nachsehen, ob ein Feuerlöscher fristgerecht geprüft wurde?

2.7.10-210

Was muss in Bussen deutlich gekennzeichnet sein?

2.7.10-211

Was müssen Sie vor Fahrtbeginn an den Notausstiegen überprüfen?

2.7.10-212

Ein Bus hat 15 Fahrgastplätze. Wie viel normgerechte Verbandkästen müssen mindestens vorhanden sein?

2.7.10-213

Wie viele betriebsfertige Feuerlöscher müssen in einem Bus (Eindecker) mindestens mitgeführt werden?

2.7.10-214

Wo müssen sich vorgeschriebene Feuerlöscher in einem Doppeldeckbus befinden?

Klassenbestimmung:

Kraftfahrzeuge - ausgenommen Krafträder - zur Personenbeförderung mit mehr als 16 Sitzplätzen außer dem Führersitz mit einer zulässigen Gesamtmasse mit mehr als 3500 kg (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg).

Bei Ersterteilung betriebs- oder arbeitsmedizinisches Gutachten oder medizinisch-psychologisches Gutachten. Nach jeweils 5 Jahren ärztliche Untersuchung, sowie ein augenärztliches Gutachten. Ab dem 50. Geburtstag sowie bei jeder folgenden Verlängerung wird wie bei der Ersterteilung verfahren.

  • beinhaltet D1
  • nur mit Klasse B
  • ab 21 Jahre