Bus Klasse D1 Fragen zu: Vorschriften über den Betrieb der Fahrzeuge

Vorschriften über den Betrieb der Fahrzeuge



Prüfungsfragen


2.6.01-203

Im Abstand von wie viel Monaten sind Busse zur Hauptuntersuchung vorzuführen? Alle

2.6.01-204

Woran können Sie erkennen, wann Ihr Fahrzeug zur nächsten Sicherheitsprüfung (SP) vorgeführt werden muss?

2.6.02-028

Welche der aufgeführten Dokumente müssen Sie mitführen, wenn Sie einen Bus im Gelegenheitsverkehr im Inland führen?

2.6.02-204

Für welche Dauer wird eine Fahrerlaubnis der Klasse D oder D1 höchstens erteilt?

2.6.02-205

Welche Papiere müssen Sie im Gelegenheitsverkehr mitführen und auf Verlangen zuständigen Personen zur Prüfung aushändigen?

2.6.02-206

Was kann dazu führen, dass Ihre Eignung als Busfahrer überprüft werden muss? Zweifel an

2.6.02-207

Wann erlischt eine Fahrerlaubnis der Klasse D oder D1?

2.6.02-208

Welche Papiere müssen Sie als Busfahrer im grenzüberschreitenden Verkehr mitführen, wenn Fahrgäste befördert werden?

2.6.02-209

Wann darf ein Busfahrer den Fahrdienst nicht ausüben?

2.6.02-210

Ihr Bus ist an allen Sitzplätzen mit vorgeschriebenen Sicherheitsgurten ausgerüstet. Sie fahren im Gelegenheitsverkehr. Was ist richtig?

2.6.02-212

Ist die Genehmigungsurkunde oder gekürzte amtliche Ausfertigung bei Fahrten im Gelegenheitsverkehr mitzuführen?

2.6.02-213

Welche der aufgeführten Papiere muss der Fahrer eines Busses im Gelegenheitsverkehr im Inland mitführen?

2.6.02-214

Welche Kontrolldokumente hat ein Fahrer beim grenzüberschreitenden Gelegenheitsverkehr mit einem Bus innerhalb der EU-Staaten mitzuführen?

2.6.02-215

Welches Dokument ist im grenzüberschreitenden Verkehr mit einem Bus innerhalb der EU-Staaten mitzuführen?

2.6.02-226

Welche Gültigkeitsdauer besitzt die Genehmigung für Gelegenheitsverkehr (national)?

2.6.02-407

Welche der aufgeführten Dokumente müssen Sie mitführen, wenn Sie einen?Bus im grenzüberschreitenden Gelegenheitsverkehr innerhalb der EU-Staaten fahren möchten?

2.6.04-216

Wie lange dürfen Sie im EU-Bereich ohne Pause einen Bus höchstens fahren?

2.6.04-217

Wie viel Stunden beträgt die zulässige Tageslenkzeit?

2.6.04-218

Wie viel Stunden dürfen Sie im EU-Bereich einen Bus innerhalb von zwei Wochen höchstens lenken?

2.6.04-219

Sie fahren im EU-Bereich einen Bus im Gelegenheitsverkehr. Wie lange muss die Lenkzeit nach 4 1/2 Stunden mindestens unterbrochen werden, bevor Sie weiterfahren?

2.6.04-220

Wie lang muss beim Einsatz im Gelegenheitsverkehr die tägliche Ruhezeit (ohne Verkürzung) mindestens sein, wenn Sie allein fahren?

2.6.05-209

Sie fahren einen Bus im Gelegenheitsverkehr. Was müssen Sie auf dem Schaublatt des EG-Kontrollgeräts vor Beginn der Fahrt eintragen?

2.6.05-211

Wie lange sind beschriebene Schaublätter von EG-Kontrollgeräten mindestens aufzubewahren?

2.6.05-212

Was müssen Sie auf dem Schaublatt des EG-Kontrollgeräts vor Antritt der Fahrt eintragen?

2.6.05-213

Was zeigt Ihnen bei EG-Kontrollgeräten an, dass die Uhr läuft?

2.6.05-214

Was zeigt Ihnen das Aufleuchten der roten Leuchten des EG-Kontrollgeräts an?

2.6.05-215

Was wird im digitalen Kontrollgerät aufgezeichnet?

2.6.05-216

Welchen Zweck erfüllt die Fahrerkarte?

2.6.05-217

Zu welchen Daten hat die Polizei mit Kontrollkarte Zugang?

2.6.05-218

Welchen Zweck hat Schacht 2 im digitalen Kontrollgerät?

2.6.05-219

Wann ist der Verlust der Fahrerkarte anzuzeigen?

2.6.05-220

Wann dürfen Kontrollbeamte eine Fahrerkarte einbehalten?

2.6.05-221

Was muss bei einem Antrag auf eine Fahrerkarte vorgelegt werden?

2.6.05-222

Wie sind Ladezeiten bei einem digitalen Kontrollgerät vor Abfahrt nachzuweisen?

2.6.05-225

Wozu dient der Schacht 2 im digitalen Kontrollgerät?

2.6.06-205

Womit müssen Sie rechnen, wenn in einem vollbesetzten Reisebus alle Fahrgäste Gepäck mitführen?

2.6.06-207

Was müssen Sie mit Ihrem Bus beim Durchfahren von engen Durchfahrten beachten?

2.6.06-208

Sie besitzen nur die Fahrerlaubnis der Klassen B und D1. Ihr Bus hat folgende Daten: Leermasse 5.000 kg, zulässige Gesamtmasse 7.500 kg, zulässige Anhängelast 2.000 kg. Welche zulässige Gesamtmasse darf ein mitgeführter Anhänger höchstens haben?

2.6.06-210

In welchen Papieren finden Sie Angaben über die Abmessungen Ihres Busses?

2.6.07-201

Dürfen Sie während der Fahrt eine Straßenkarte lesen?

2.6.07-202

Sind bei der Streckenplanung die Lenk- und Ruhezeiten zu berücksichtigen?

2.6.07-203

Wer darf während der Fahrt die Straßenkarte lesen?

2.6.07-204

Worauf ist bei der Streckenplanung zu achten?

2.6.07-205

Was ist bei der Benutzung eines elektronischen Navigationsgeräts zu beachten?

2.6.07-206

Können die Angaben in den Straßenkarten von den tatsächlichen Gegebenheiten abweichen?

2.6.07-207

Was sagt der Maßstab 1:300 000 auf einer Straßenkarte aus?

2.6.07-209

Sie fahren auf der Autobahn und wollen auf direktem Weg nach Unterbach. An welcher Stelle verlassen Sie die Autobahn?

2.6.07-210

Sie wollen mit Ihrem Fahrzeug von Hamburg nach Rom fahren. Welchen Kartenmaßstab sollten Sie wählen, um eine erste Gesamtstreckenplanung durchzuführen?

2.6.07-212

Welche Informationen bietet die Legende zu einer Straßenkarte?

2.6.07-213

Die Nummerierungen der Autobahnen haben folgende Bedeutungen:

2.6.07-218

Sie planen Ihre Fahrt mit einer Straßenkarte mit dem Maßstab 1:200.000. 1 cm auf der Karte entspricht wie vielen Kilometern in der Realität?

2.6.07-219

Was müssen Sie bei der Nutzung eines Navigationssystems im Fahrzeug beachten?

2.6.01-203

Im Abstand von wie viel Monaten sind Busse zur Hauptuntersuchung vorzuführen? Alle

2.6.01-204

Woran können Sie erkennen, wann Ihr Fahrzeug zur nächsten Sicherheitsprüfung (SP) vorgeführt werden muss?

2.6.02-028

Welche der aufgeführten Dokumente müssen Sie mitführen, wenn Sie einen Bus im Gelegenheitsverkehr im Inland führen?

2.6.02-204

Für welche Dauer wird eine Fahrerlaubnis der Klasse D oder D1 höchstens erteilt?

2.6.02-205

Welche Papiere müssen Sie im Gelegenheitsverkehr mitführen und auf Verlangen zuständigen Personen zur Prüfung aushändigen?

2.6.02-206

Was kann dazu führen, dass Ihre Eignung als Busfahrer überprüft werden muss? Zweifel an

2.6.02-207

Wann erlischt eine Fahrerlaubnis der Klasse D oder D1?

2.6.02-208

Welche Papiere müssen Sie als Busfahrer im grenzüberschreitenden Verkehr mitführen, wenn Fahrgäste befördert werden?

2.6.02-209

Wann darf ein Busfahrer den Fahrdienst nicht ausüben?

2.6.02-210

Ihr Bus ist an allen Sitzplätzen mit vorgeschriebenen Sicherheitsgurten ausgerüstet. Sie fahren im Gelegenheitsverkehr. Was ist richtig?

2.6.02-212

Ist die Genehmigungsurkunde oder gekürzte amtliche Ausfertigung bei Fahrten im Gelegenheitsverkehr mitzuführen?

2.6.02-213

Welche der aufgeführten Papiere muss der Fahrer eines Busses im Gelegenheitsverkehr im Inland mitführen?

2.6.02-214

Welche Kontrolldokumente hat ein Fahrer beim grenzüberschreitenden Gelegenheitsverkehr mit einem Bus innerhalb der EU-Staaten mitzuführen?

2.6.02-215

Welches Dokument ist im grenzüberschreitenden Verkehr mit einem Bus innerhalb der EU-Staaten mitzuführen?

2.6.02-226

Welche Gültigkeitsdauer besitzt die Genehmigung für Gelegenheitsverkehr (national)?

2.6.02-407

Welche der aufgeführten Dokumente müssen Sie mitführen, wenn Sie einen?Bus im grenzüberschreitenden Gelegenheitsverkehr innerhalb der EU-Staaten fahren möchten?

2.6.04-216

Wie lange dürfen Sie im EU-Bereich ohne Pause einen Bus höchstens fahren?

2.6.04-217

Wie viel Stunden beträgt die zulässige Tageslenkzeit?

2.6.04-218

Wie viel Stunden dürfen Sie im EU-Bereich einen Bus innerhalb von zwei Wochen höchstens lenken?

2.6.04-219

Sie fahren im EU-Bereich einen Bus im Gelegenheitsverkehr. Wie lange muss die Lenkzeit nach 4 1/2 Stunden mindestens unterbrochen werden, bevor Sie weiterfahren?

2.6.04-220

Wie lang muss beim Einsatz im Gelegenheitsverkehr die tägliche Ruhezeit (ohne Verkürzung) mindestens sein, wenn Sie allein fahren?

2.6.05-209

Sie fahren einen Bus im Gelegenheitsverkehr. Was müssen Sie auf dem Schaublatt des EG-Kontrollgeräts vor Beginn der Fahrt eintragen?

2.6.05-211

Wie lange sind beschriebene Schaublätter von EG-Kontrollgeräten mindestens aufzubewahren?

2.6.05-212

Was müssen Sie auf dem Schaublatt des EG-Kontrollgeräts vor Antritt der Fahrt eintragen?

2.6.05-213

Was zeigt Ihnen bei EG-Kontrollgeräten an, dass die Uhr läuft?

2.6.05-214

Was zeigt Ihnen das Aufleuchten der roten Leuchten des EG-Kontrollgeräts an?

2.6.05-215

Was wird im digitalen Kontrollgerät aufgezeichnet?

2.6.05-216

Welchen Zweck erfüllt die Fahrerkarte?

2.6.05-217

Zu welchen Daten hat die Polizei mit Kontrollkarte Zugang?

2.6.05-218

Welchen Zweck hat Schacht 2 im digitalen Kontrollgerät?

2.6.05-219

Wann ist der Verlust der Fahrerkarte anzuzeigen?

2.6.05-220

Wann dürfen Kontrollbeamte eine Fahrerkarte einbehalten?

2.6.05-221

Was muss bei einem Antrag auf eine Fahrerkarte vorgelegt werden?

2.6.05-222

Wie sind Ladezeiten bei einem digitalen Kontrollgerät vor Abfahrt nachzuweisen?

2.6.05-225

Wozu dient der Schacht 2 im digitalen Kontrollgerät?

2.6.06-205

Womit müssen Sie rechnen, wenn in einem vollbesetzten Reisebus alle Fahrgäste Gepäck mitführen?

2.6.06-207

Was müssen Sie mit Ihrem Bus beim Durchfahren von engen Durchfahrten beachten?

2.6.06-208

Sie besitzen nur die Fahrerlaubnis der Klassen B und D1. Ihr Bus hat folgende Daten: Leermasse 5.000 kg, zulässige Gesamtmasse 7.500 kg, zulässige Anhängelast 2.000 kg. Welche zulässige Gesamtmasse darf ein mitgeführter Anhänger höchstens haben?

2.6.06-210

In welchen Papieren finden Sie Angaben über die Abmessungen Ihres Busses?

2.6.07-201

Dürfen Sie während der Fahrt eine Straßenkarte lesen?

2.6.07-202

Sind bei der Streckenplanung die Lenk- und Ruhezeiten zu berücksichtigen?

2.6.07-203

Wer darf während der Fahrt die Straßenkarte lesen?

2.6.07-204

Worauf ist bei der Streckenplanung zu achten?

2.6.07-205

Was ist bei der Benutzung eines elektronischen Navigationsgeräts zu beachten?

2.6.07-206

Können die Angaben in den Straßenkarten von den tatsächlichen Gegebenheiten abweichen?

2.6.07-207

Was sagt der Maßstab 1:300 000 auf einer Straßenkarte aus?

2.6.07-209

Sie fahren auf der Autobahn und wollen auf direktem Weg nach Unterbach. An welcher Stelle verlassen Sie die Autobahn?

2.6.07-210

Sie wollen mit Ihrem Fahrzeug von Hamburg nach Rom fahren. Welchen Kartenmaßstab sollten Sie wählen, um eine erste Gesamtstreckenplanung durchzuführen?

2.6.07-212

Welche Informationen bietet die Legende zu einer Straßenkarte?

2.6.07-213

Die Nummerierungen der Autobahnen haben folgende Bedeutungen:

2.6.07-218

Sie planen Ihre Fahrt mit einer Straßenkarte mit dem Maßstab 1:200.000. 1 cm auf der Karte entspricht wie vielen Kilometern in der Realität?

2.6.07-219

Was müssen Sie bei der Nutzung eines Navigationssystems im Fahrzeug beachten?

Klassenbestimmung:

Kraftfahrzeuge - ausgenommen Krafträder - zur Personenbeförderung mit mehr als 8 und nicht mehr als 16 Sitzplätzen außer dem Führersitz (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg).

Bei Ersterteilung betriebs- oder arbeitsmedizinisches Gutachten oder medizinisch-psychologisches Gutachten. Nach jeweils 5 Jahren ärztliche Untersuchung, sowie ein augenärztliches Gutachten. Ab dem 50. Geburtstag sowie bei jeder folgenden Verlängerung wird wie bei der Ersterteilung verfahren.

  • nur mit Klasse B
  • ab 21 Jahre