LKW Klasse C Fragen zu: Bremsanlagen und Geschwindigkeitsregler

Technik


Bremsanlagen und Geschwindigkeitsregler



Prüfungsfragen


2.7.06-201

Ihr Fahrzeug (ohne Antiblockiersystem - ABS) ist mit einer Dauerbremsanlage hoher Leistung (z.B. Wirbelstrombremse) ausgerüstet. In einem starken Gefälle müssen Sie zusätzlich zur voll eingesetzten Dauerbremse die Betriebsbremse benutzen. Was müssen Sie beachten?

2.7.06-202

Was geschieht, wenn bei eingeschalteter Dauerbremse die Betriebsbremse betätigt wird?

2.7.06-203

Welche Vorteile bietet der Geschwindigkeitsregler (Tempomat) beim Fahren eines Kraftfahrzeuges?

2.7.06-204

Welche Gefahren können durch zu spätes Abschalten des Geschwindigkeitsreglers (Tempomat) entstehen?

2.7.06-205

Kann die Benutzung des Geschwindigkeitsreglers (Tempomat) zu einer kraftstoffsparenden Fahrweise führen?

2.7.06-206

Wann sollte der Geschwindigkeitsregler (Tempomat) benutzt werden?

2.7.06-207

Was bewirkt eine automatisch-lastabhängige Bremskraftregelung (ALB)? Die Bremskraft passt sich automatisch

2.7.06-208

Was ist unter automatisch-lastabhängiger Bremskraftregelung (ALB) zu verstehen?

2.7.06-209

Die Hinterräder eines mit einer automatisch-lastabhängigen Bremskraftregelung (ALB) ausgerüsteten Fahrzeugs, das unbeladen ist, blockieren bei jeder stärkeren Bremsung. Welche Ursache kann das haben?

2.7.06-210

Wie unterscheiden sich automatisch-lastabhängige Bremskraftregelung (ALB) und Antiblockiersystem (ABS) in ihrer Wirkung?

2.7.06-211

Welche Bremsen arbeiten ohne nennenswerten Verschleiß?

2.7.06-212

Welche Dauerbremsen sind in ihrer Wirkung abstufbar?

2.7.06-213

Wodurch wird bei einer Federspeicher-Bremse die Bremsung bewirkt?

2.7.06-214

Wie funktioniert die Federspeicher-Bremse?

2.7.06-215

Bei einem wegen Motorschaden liegen gebliebenen Kraftfahrzeug ist die Federspeicher-Bremse eingelegt. Der Luftvorrat ist erschöpft. Wie wirkt sich das aus?

2.7.06-216

Welche Hilfslöseeinrichtungen für Federspeicher-Bremszylinder gibt es?

2.7.06-219

Wie können Sie die Gefahr des Einfrierens einer Druckluftbremsanlage ohne Lufttrockner vermindern?

2.7.06-220

Worauf ist bei einer Druckluftbremsanlage mit Lufttrockner zu achten?

2.7.06-221

Welche Maßnahmen sind bei einem druckluftgebremsten Fahrzeug im Winterbetrieb erforderlich?

2.7.06-222

Welcher Druckabfall im Luftbehälter eines Kraftfahrzeugs ist unbedenklich, wenn Sie das Bremspedal voll durchtreten (Abschaltdruck ca. 7 bis 8 bar Überdruck)?

2.7.06-223

Welche Aufgabe hat ein Vierkreisschutzventil in einer Druckluftbremsanlage?

2.7.06-224

Welche regelmäßigen Kontroll- und Wartungsarbeiten sind an einem Luftpresser erforderlich?

2.7.06-225

In Ihrem Fahrzeug ist nur ein Doppeldruckmesser vorhanden. Was zeigen die beiden Zeiger an?

2.7.06-226

Warum ist ein Druckabfall über 0,7 bar im Luftbehälter eines Kraftfahrzeuges problematisch, wenn Sie das Bremspedal voll durchtreten (Abschaltdruck ca. 7 - 8 bar)?

2.7.06-227

Bei einem Kraftfahrzeug mit einer Automatischen Lastabhängigen Bremskraftregelung (ALB) fällt die Bremskraft an den Hinterrädern aus. Woran kann das liegen?

2.7.06-403

Was ist erforderlich, damit ein Geschwindigkeitsregler (Tempomat) zu einer kraftstoffsparenden Fahrweise beitragen kann?

2.7.06-404

Welche Funktion übernimmt eine automatisch-lastabhängige Bremskraftregelung? Die Bremskraft wird

2.7.06-201

Ihr Fahrzeug (ohne Antiblockiersystem - ABS) ist mit einer Dauerbremsanlage hoher Leistung (z.B. Wirbelstrombremse) ausgerüstet. In einem starken Gefälle müssen Sie zusätzlich zur voll eingesetzten Dauerbremse die Betriebsbremse benutzen. Was müssen Sie beachten?

2.7.06-202

Was geschieht, wenn bei eingeschalteter Dauerbremse die Betriebsbremse betätigt wird?

2.7.06-203

Welche Vorteile bietet der Geschwindigkeitsregler (Tempomat) beim Fahren eines Kraftfahrzeuges?

2.7.06-204

Welche Gefahren können durch zu spätes Abschalten des Geschwindigkeitsreglers (Tempomat) entstehen?

2.7.06-205

Kann die Benutzung des Geschwindigkeitsreglers (Tempomat) zu einer kraftstoffsparenden Fahrweise führen?

2.7.06-206

Wann sollte der Geschwindigkeitsregler (Tempomat) benutzt werden?

2.7.06-207

Was bewirkt eine automatisch-lastabhängige Bremskraftregelung (ALB)? Die Bremskraft passt sich automatisch

2.7.06-208

Was ist unter automatisch-lastabhängiger Bremskraftregelung (ALB) zu verstehen?

2.7.06-209

Die Hinterräder eines mit einer automatisch-lastabhängigen Bremskraftregelung (ALB) ausgerüsteten Fahrzeugs, das unbeladen ist, blockieren bei jeder stärkeren Bremsung. Welche Ursache kann das haben?

2.7.06-210

Wie unterscheiden sich automatisch-lastabhängige Bremskraftregelung (ALB) und Antiblockiersystem (ABS) in ihrer Wirkung?

2.7.06-211

Welche Bremsen arbeiten ohne nennenswerten Verschleiß?

2.7.06-212

Welche Dauerbremsen sind in ihrer Wirkung abstufbar?

2.7.06-213

Wodurch wird bei einer Federspeicher-Bremse die Bremsung bewirkt?

2.7.06-214

Wie funktioniert die Federspeicher-Bremse?

2.7.06-215

Bei einem wegen Motorschaden liegen gebliebenen Kraftfahrzeug ist die Federspeicher-Bremse eingelegt. Der Luftvorrat ist erschöpft. Wie wirkt sich das aus?

2.7.06-216

Welche Hilfslöseeinrichtungen für Federspeicher-Bremszylinder gibt es?

2.7.06-219

Wie können Sie die Gefahr des Einfrierens einer Druckluftbremsanlage ohne Lufttrockner vermindern?

2.7.06-220

Worauf ist bei einer Druckluftbremsanlage mit Lufttrockner zu achten?

2.7.06-221

Welche Maßnahmen sind bei einem druckluftgebremsten Fahrzeug im Winterbetrieb erforderlich?

2.7.06-222

Welcher Druckabfall im Luftbehälter eines Kraftfahrzeugs ist unbedenklich, wenn Sie das Bremspedal voll durchtreten (Abschaltdruck ca. 7 bis 8 bar Überdruck)?

2.7.06-223

Welche Aufgabe hat ein Vierkreisschutzventil in einer Druckluftbremsanlage?

2.7.06-224

Welche regelmäßigen Kontroll- und Wartungsarbeiten sind an einem Luftpresser erforderlich?

2.7.06-225

In Ihrem Fahrzeug ist nur ein Doppeldruckmesser vorhanden. Was zeigen die beiden Zeiger an?

2.7.06-226

Warum ist ein Druckabfall über 0,7 bar im Luftbehälter eines Kraftfahrzeuges problematisch, wenn Sie das Bremspedal voll durchtreten (Abschaltdruck ca. 7 - 8 bar)?

2.7.06-227

Bei einem Kraftfahrzeug mit einer Automatischen Lastabhängigen Bremskraftregelung (ALB) fällt die Bremskraft an den Hinterrädern aus. Woran kann das liegen?

2.7.06-403

Was ist erforderlich, damit ein Geschwindigkeitsregler (Tempomat) zu einer kraftstoffsparenden Fahrweise beitragen kann?

2.7.06-404

Welche Funktion übernimmt eine automatisch-lastabhängige Bremskraftregelung? Die Bremskraft wird

Klassenbestimmung:

Kraftfahrzeuge - ausgenommen Krafträder - mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3500 kg und mit nicht mehr als acht Sitzplätzen außer dem Führersitz (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg).

Kraftomnibusse im Inland über 3,5 t zulässiger Gesamtmasse ohne Fahrgäste - gegebenenfalls mit Anhänger -, nur zur Überprüfung des technischen Zustandes des Fahrzeugs oder der Überführung an einen anderen Ort.

Der Einsatz in der gewerblichen Güterbeförderung unter 21 Jahren ist nur bis 7,5 t zGM. einschl. eines Anhängers zulässig (EWG 3820/85 Art. 5).

Befristung der Besitzdauer auf 5 Jahre, anschl. erneute ärztliche Untersuchung und augenärztliches Gutachten.

  • beinhaltet C1
  • nur mit Klasse B
  • ab 18 Jahre