LKW Klasse C Fragen zu: Entgegennahme, Transport und Ablieferung der Güter

Technik


Entgegennahme, Transport und Ablieferung der Güter



Prüfungsfragen


2.7.09-201

Bei einem Lkw von 10 Metern Länge ragt die Ladung 60 cm über die hintere Ladekante hinaus. Worauf müssen Sie bei diesem Verkehrszeichen achten?

2.7.09-202

Wie breit darf ein Fahrzeug einschließlich Ladung höchstens sein (ausgenommen Fahrzeuge mit land- oder forstwirtschaftlichen Erzeugnissen und Kühlfahrzeuge)?

2.7.09-203

Wie hoch darf ein Fahrzeug einschließlich Ladung höchstens sein (ausgenommen Fahrzeuge mit land- oder forstwirtschaftlichen Erzeugnissen)?

2.7.09-204

Eine nach hinten hinausragende Ladung muss kenntlich gemacht werden. Welche Mittel sind bei Tage zulässig?

2.7.09-205

Was ist bei der Beladung eines Fahrzeugs zu beachten?

2.7.09-206

Was ist unter verkehrssicherem Verstauen der Ladung zu verstehen?

2.7.09-207

Wie muss ein Fahrzeug, das Abfall transportiert, gekennzeichnet sein?

2.7.09-208

Welche Vorsichtsmaßnahmen sind vor Inbetriebnahme eines Ladekranes zu treffen?

2.7.09-209

Unter welchen Voraussetzungen dürfen Sie eine Ladetätigkeit am Fahrbahnrand durchführen?

2.7.09-210

Welche Höhe des Fahrzeugs ist einschließlich der Ladung zulässig (ausgenommen Fahrzeuge mit land- oder forstwirtschaftlichen Erzeugnissen)?

2.7.09-211

Welche Maßnahmen haben Sie zu treffen, wenn Sie mit einer heiß zu transportierenden Ladung (z. B.: Bitumentransport) mit einer Panne liegen bleiben?

2.7.09-212

In welchen Fällen muss die Ladung abgedeckt werden?

2.7.09-213

Was müssen Sie bei der Entgegennahme beschädigter Ladung beachten?

2.7.09-214

Wo finden Sie Hinweise zur Ladungssicherung?

2.7.09-215

Sie transportieren Baumstämme. Ihre Strecke führt Sie auch über schlechte Straßen. Welche Maßnahmen haben Sie hinsichtlich Ihrer Ladung zu treffen?

2.7.09-216

Welche Verhaltensmaßregeln haben Sie zu beachten, wenn Sie Kühlgut transportieren?

2.7.09-217

Sie fahren einen Stückguttransport mit mehreren, unterschiedlich großen und schweren Transporteinheiten. Wie sichern Sie diese Ladung?

2.7.09-218

Sie transportieren Beton zu einer Baustelle und müssen dafür eine Straße befahren, die auf eine tatsächliche Gesamtmasse von 12 t beschränkt ist. Was ist zu beachten?

2.7.09-219

Wofür tragen Sie als Fahrzeugführer die Verantwortung, auch wenn Sie das Fahrzeug nicht selbst beladen haben?

2.7.09-220

Beim Transport bestimmter Güter sind besondere Vorschriften zu beachten. Für welche Güter gilt dies?

2.7.09-221

Wie ist die Ladung zu kennzeichnen, wenn sie seitlich mehr als 0,4 m über die Fahrzeugbegrenzungsleuchten hinausragt?

2.7.09-222

Was müssen Sie bei der Beladung Ihres Fahrzeuges beachten? Ich achte auf

2.7.09-223

Wo finden Sie Hinweise zur Ladungssicherung?

2.7.09-201

Bei einem Lkw von 10 Metern Länge ragt die Ladung 60 cm über die hintere Ladekante hinaus. Worauf müssen Sie bei diesem Verkehrszeichen achten?

2.7.09-202

Wie breit darf ein Fahrzeug einschließlich Ladung höchstens sein (ausgenommen Fahrzeuge mit land- oder forstwirtschaftlichen Erzeugnissen und Kühlfahrzeuge)?

2.7.09-203

Wie hoch darf ein Fahrzeug einschließlich Ladung höchstens sein (ausgenommen Fahrzeuge mit land- oder forstwirtschaftlichen Erzeugnissen)?

2.7.09-204

Eine nach hinten hinausragende Ladung muss kenntlich gemacht werden. Welche Mittel sind bei Tage zulässig?

2.7.09-205

Was ist bei der Beladung eines Fahrzeugs zu beachten?

2.7.09-206

Was ist unter verkehrssicherem Verstauen der Ladung zu verstehen?

2.7.09-207

Wie muss ein Fahrzeug, das Abfall transportiert, gekennzeichnet sein?

2.7.09-208

Welche Vorsichtsmaßnahmen sind vor Inbetriebnahme eines Ladekranes zu treffen?

2.7.09-209

Unter welchen Voraussetzungen dürfen Sie eine Ladetätigkeit am Fahrbahnrand durchführen?

2.7.09-210

Welche Höhe des Fahrzeugs ist einschließlich der Ladung zulässig (ausgenommen Fahrzeuge mit land- oder forstwirtschaftlichen Erzeugnissen)?

2.7.09-211

Welche Maßnahmen haben Sie zu treffen, wenn Sie mit einer heiß zu transportierenden Ladung (z. B.: Bitumentransport) mit einer Panne liegen bleiben?

2.7.09-212

In welchen Fällen muss die Ladung abgedeckt werden?

2.7.09-213

Was müssen Sie bei der Entgegennahme beschädigter Ladung beachten?

2.7.09-214

Wo finden Sie Hinweise zur Ladungssicherung?

2.7.09-215

Sie transportieren Baumstämme. Ihre Strecke führt Sie auch über schlechte Straßen. Welche Maßnahmen haben Sie hinsichtlich Ihrer Ladung zu treffen?

2.7.09-216

Welche Verhaltensmaßregeln haben Sie zu beachten, wenn Sie Kühlgut transportieren?

2.7.09-217

Sie fahren einen Stückguttransport mit mehreren, unterschiedlich großen und schweren Transporteinheiten. Wie sichern Sie diese Ladung?

2.7.09-218

Sie transportieren Beton zu einer Baustelle und müssen dafür eine Straße befahren, die auf eine tatsächliche Gesamtmasse von 12 t beschränkt ist. Was ist zu beachten?

2.7.09-219

Wofür tragen Sie als Fahrzeugführer die Verantwortung, auch wenn Sie das Fahrzeug nicht selbst beladen haben?

2.7.09-220

Beim Transport bestimmter Güter sind besondere Vorschriften zu beachten. Für welche Güter gilt dies?

2.7.09-221

Wie ist die Ladung zu kennzeichnen, wenn sie seitlich mehr als 0,4 m über die Fahrzeugbegrenzungsleuchten hinausragt?

2.7.09-222

Was müssen Sie bei der Beladung Ihres Fahrzeuges beachten? Ich achte auf

2.7.09-223

Wo finden Sie Hinweise zur Ladungssicherung?

Klassenbestimmung:

Kraftfahrzeuge - ausgenommen Krafträder - mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3500 kg und mit nicht mehr als acht Sitzplätzen außer dem Führersitz (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg).

Kraftomnibusse im Inland über 3,5 t zulässiger Gesamtmasse ohne Fahrgäste - gegebenenfalls mit Anhänger -, nur zur Überprüfung des technischen Zustandes des Fahrzeugs oder der Überführung an einen anderen Ort.

Der Einsatz in der gewerblichen Güterbeförderung unter 21 Jahren ist nur bis 7,5 t zGM. einschl. eines Anhängers zulässig (EWG 3820/85 Art. 5).

Befristung der Besitzdauer auf 5 Jahre, anschl. erneute ärztliche Untersuchung und augenärztliches Gutachten.

  • beinhaltet C1
  • nur mit Klasse B
  • ab 18 Jahre