LKW Klasse C Fragen zu: Fahrbetrieb, Fahrphysik, Fahrtechnik

Technik


Fahrbetrieb, Fahrphysik, Fahrtechnik



Prüfungsfragen


2.7.01-057

Sie müssen das rechte Vorderrad Ihres Fahrzeugs wechseln und haben einen Unterlegkeil. Wie sichern Sie damit das Fahrzeug gegen unbeabsichtigtes Wegrollen zusätzlich? Ich sichere mit dem Unterlegkeil

2.7.01-201

Sie befahren mit einem beladenen Lkw ein Gefälle und haben dieses unterschätzt. Die Geschwindigkeit nimmt trotz eingeschalteter Dauerbremse merklich zu. Was müssen Sie tun?

2.7.01-202

Worauf müssen Sie sich einstellen, wenn Sie ein Tankfahrzeug mit teilbeladenen Kammern fahren?

2.7.01-203

Wozu sollten Sie die Dauerbremse benutzen?

2.7.01-204

Wie können Sie in einem längeren Gefälle die Betriebsbremse schonen?

2.7.01-238

Ein Kraftfahrzeug mit Druckluftbremsanlage war mehrere Tage nicht in Betrieb. Wann dürfen Sie frühestens losfahren (Fahrzeug voll ausgelastet)?

2.7.01-239

In welcher Reihenfolge führen Sie die Demontage eines defekten Rades durch?

2.7.01-240

Was müssen Sie beim Befestigen der Radmuttern beachten?

2.7.01-241

Was sollten Sie bei einem Ersatzrad prüfen?

2.7.01-242

Was haben Sie nach einem Radwechsel zu beachten?

2.7.01-244

Wo haben Sie den Wagenheber an Ihrem Fahrzeug im Falle eines Radwechsels anzubringen?

2.7.01-245

Sie müssen das rechte Vorderrad Ihres Fahrzeugs wechseln. Wie sichern Sie das Fahrzeug gegen unbeabsichtigtes Wegrollen?

2.7.01-247

Ein voll beladenes Fahrzeug hat einen Reifenschaden an der Liftachse. Was können Sie tun?

2.7.01-248

Für welche Kraftfahrzeuge oder Fahrzeugkombinationen müssen beim Transport von Gütern auf Autobahnen Benutzungsgebühren entrichtet werden?

2.7.01-249

Sie nehmen gegen Entgelt eine Wohnungsauflösung vor. Die Möbel transportieren Sie mit einem Lastkraftwagen mit einer zulässigen Gesamtmasse von 4,5 t. Benötigen Sie für den Transport eine Erlaubnis nach dem Güterkraftverkehrsgesetz?

2.7.01-250

Welcher Gütertransport ist vom Güterkraftverkehrsgesetz ausgenommen?

2.7.01-251

Für welche Fahrzeuge im gewerblichen Güterverkehr muss eine Erlaubnisurkunde vorliegen?

2.7.01-252

Sie müssen auf dem Seitenstreifen einer Autobahn einen Radwechsel durchführen. Welche Sicherungsmittel sind notwendig?

2.7.01-057

Sie müssen das rechte Vorderrad Ihres Fahrzeugs wechseln und haben einen Unterlegkeil. Wie sichern Sie damit das Fahrzeug gegen unbeabsichtigtes Wegrollen zusätzlich? Ich sichere mit dem Unterlegkeil

2.7.01-201

Sie befahren mit einem beladenen Lkw ein Gefälle und haben dieses unterschätzt. Die Geschwindigkeit nimmt trotz eingeschalteter Dauerbremse merklich zu. Was müssen Sie tun?

2.7.01-202

Worauf müssen Sie sich einstellen, wenn Sie ein Tankfahrzeug mit teilbeladenen Kammern fahren?

2.7.01-203

Wozu sollten Sie die Dauerbremse benutzen?

2.7.01-204

Wie können Sie in einem längeren Gefälle die Betriebsbremse schonen?

2.7.01-238

Ein Kraftfahrzeug mit Druckluftbremsanlage war mehrere Tage nicht in Betrieb. Wann dürfen Sie frühestens losfahren (Fahrzeug voll ausgelastet)?

2.7.01-239

In welcher Reihenfolge führen Sie die Demontage eines defekten Rades durch?

2.7.01-240

Was müssen Sie beim Befestigen der Radmuttern beachten?

2.7.01-241

Was sollten Sie bei einem Ersatzrad prüfen?

2.7.01-242

Was haben Sie nach einem Radwechsel zu beachten?

2.7.01-244

Wo haben Sie den Wagenheber an Ihrem Fahrzeug im Falle eines Radwechsels anzubringen?

2.7.01-245

Sie müssen das rechte Vorderrad Ihres Fahrzeugs wechseln. Wie sichern Sie das Fahrzeug gegen unbeabsichtigtes Wegrollen?

2.7.01-247

Ein voll beladenes Fahrzeug hat einen Reifenschaden an der Liftachse. Was können Sie tun?

2.7.01-248

Für welche Kraftfahrzeuge oder Fahrzeugkombinationen müssen beim Transport von Gütern auf Autobahnen Benutzungsgebühren entrichtet werden?

2.7.01-249

Sie nehmen gegen Entgelt eine Wohnungsauflösung vor. Die Möbel transportieren Sie mit einem Lastkraftwagen mit einer zulässigen Gesamtmasse von 4,5 t. Benötigen Sie für den Transport eine Erlaubnis nach dem Güterkraftverkehrsgesetz?

2.7.01-250

Welcher Gütertransport ist vom Güterkraftverkehrsgesetz ausgenommen?

2.7.01-251

Für welche Fahrzeuge im gewerblichen Güterverkehr muss eine Erlaubnisurkunde vorliegen?

2.7.01-252

Sie müssen auf dem Seitenstreifen einer Autobahn einen Radwechsel durchführen. Welche Sicherungsmittel sind notwendig?

Klassenbestimmung:

Kraftfahrzeuge - ausgenommen Krafträder - mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3500 kg und mit nicht mehr als acht Sitzplätzen außer dem Führersitz (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg).

Kraftomnibusse im Inland über 3,5 t zulässiger Gesamtmasse ohne Fahrgäste - gegebenenfalls mit Anhänger -, nur zur Überprüfung des technischen Zustandes des Fahrzeugs oder der Überführung an einen anderen Ort.

Der Einsatz in der gewerblichen Güterbeförderung unter 21 Jahren ist nur bis 7,5 t zGM. einschl. eines Anhängers zulässig (EWG 3820/85 Art. 5).

Befristung der Besitzdauer auf 5 Jahre, anschl. erneute ärztliche Untersuchung und augenärztliches Gutachten.

  • beinhaltet C1
  • nur mit Klasse B
  • ab 18 Jahre