LKW Klasse C Fragen zu: Zulassung zum Straßenverkehr, Fahrzeugpapiere, Fahrerlaubnis

Vorschriften über den Betrieb der Fahrzeuge


Zulassung zum Straßenverkehr, Fahrzeugpapiere, Fahrerlaubnis



Prüfungsfragen


2.6.02-201

Sie besitzen die Fahrerlaubnis der Klasse C. Ihr Lkw hat folgende Daten: Leermasse 9.000 kg, zulässige Gesamtmasse 18.000 kg, zulässige Anhängelast 22.000 kg. Welchen Anhänger dürfen Sie mitführen? Einen Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von

2.6.02-216

Sie transportieren Gefahrgut. Genügt dafür alleine die Fahrerlaubnis der Klasse C oder C1?

2.6.02-217

Wie lange ist eine ADR-Bescheinigung über die Schulung der Fahrzeugführer zur Beförderung gefährlicher Güter gültig?

2.6.02-218

Wie kann die Gültigkeit der ADR-Bescheinigung über die Schulung der Fahrzeugführer zur Beförderung gefährlicher Güter verlängert werden?

2.6.02-219

Dürfen Sie einen mit orangefarbenen Warntafeln gekennzeichneten Lkw von 5,0 t zulässiger Gesamtmasse fahren?

2.6.02-220

Was bedeuten Ziffern auf orangefarbenen Warntafeln an einem Lkw?

2.6.02-221

Welche Nachweise können für den grenzüberschreitenden Güterverkehr erforderlich sein?

2.6.02-222

Welche Pflichten hat ein Fahrzeugführer im gewerblichen Güterverkehr?

2.6.02-223

Sie führen einen internationalen Möbeltransport durch. Welches Beförderungsdokument, neben anderen, muss mitgeführt werden?

2.6.02-224

Nach welchen Vorschriften erfolgt national und international der Transport gefährlicher Güter auf der Straße?

2.6.02-225

Was regelt das Güterkraftverkehrsgesetz?

2.6.02-408

Wie lange ist eine ADR-Bescheinigung über die Schulung der Fahrzeugführer zur Beförderung gefährlicher Güter gültig?

2.6.02-409

Welche Pflichten haben Sie, wenn Sie ein Kraftfahrzeug im gewerblichen Güterverkehr führen möchten? Ich muss

2.6.02-201

Sie besitzen die Fahrerlaubnis der Klasse C. Ihr Lkw hat folgende Daten: Leermasse 9.000 kg, zulässige Gesamtmasse 18.000 kg, zulässige Anhängelast 22.000 kg. Welchen Anhänger dürfen Sie mitführen? Einen Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von

2.6.02-216

Sie transportieren Gefahrgut. Genügt dafür alleine die Fahrerlaubnis der Klasse C oder C1?

2.6.02-217

Wie lange ist eine ADR-Bescheinigung über die Schulung der Fahrzeugführer zur Beförderung gefährlicher Güter gültig?

2.6.02-218

Wie kann die Gültigkeit der ADR-Bescheinigung über die Schulung der Fahrzeugführer zur Beförderung gefährlicher Güter verlängert werden?

2.6.02-219

Dürfen Sie einen mit orangefarbenen Warntafeln gekennzeichneten Lkw von 5,0 t zulässiger Gesamtmasse fahren?

2.6.02-220

Was bedeuten Ziffern auf orangefarbenen Warntafeln an einem Lkw?

2.6.02-221

Welche Nachweise können für den grenzüberschreitenden Güterverkehr erforderlich sein?

2.6.02-222

Welche Pflichten hat ein Fahrzeugführer im gewerblichen Güterverkehr?

2.6.02-223

Sie führen einen internationalen Möbeltransport durch. Welches Beförderungsdokument, neben anderen, muss mitgeführt werden?

2.6.02-224

Nach welchen Vorschriften erfolgt national und international der Transport gefährlicher Güter auf der Straße?

2.6.02-225

Was regelt das Güterkraftverkehrsgesetz?

2.6.02-408

Wie lange ist eine ADR-Bescheinigung über die Schulung der Fahrzeugführer zur Beförderung gefährlicher Güter gültig?

2.6.02-409

Welche Pflichten haben Sie, wenn Sie ein Kraftfahrzeug im gewerblichen Güterverkehr führen möchten? Ich muss

Klassenbestimmung:

Kraftfahrzeuge - ausgenommen Krafträder - mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3500 kg und mit nicht mehr als acht Sitzplätzen außer dem Führersitz (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg).

Kraftomnibusse im Inland über 3,5 t zulässiger Gesamtmasse ohne Fahrgäste - gegebenenfalls mit Anhänger -, nur zur Überprüfung des technischen Zustandes des Fahrzeugs oder der Überführung an einen anderen Ort.

Der Einsatz in der gewerblichen Güterbeförderung unter 21 Jahren ist nur bis 7,5 t zGM. einschl. eines Anhängers zulässig (EWG 3820/85 Art. 5).

Befristung der Besitzdauer auf 5 Jahre, anschl. erneute ärztliche Untersuchung und augenärztliches Gutachten.

  • beinhaltet C1
  • nur mit Klasse B
  • ab 18 Jahre