LKW Klasse C1E Fragen zu: Verhalten gegenüber Fußgängern

Gefahrenlehre


Verhalten gegenüber Fußgängern



Prüfungsfragen


1.1.02-046

Welche Fahrzeuge dürfen hier nur mit Schrittgeschwindigkeit und unter Ausschluss jeglicher Gefährdung der Fahrgäste vorbeifahren? (Warnblinklicht an) Alle Fahrzeuge, die

1.1.02-047

Warum müssen Sie hier verzögern? Wegen

1.1.02-049

Wie verhalten Sie sich in dieser Situation? ?X Ich führe eine Gefahrenbremsung durch

1.1.02-115

Müssen Sie hier langsam und bremsbereit fahren?

1.1.02-116

Die Straßenbahn ist an der Haltestelle gerade zum Stehen gekommen. Welches Verhalten ist richtig? Ein- oder austeigende Fahrgäste

1.1.02-117

Warum müssen Sie hier verzögern? Wegen

1.1.02-118

Warum müssen Sie hier langsam und bremsbereit fahren?

1.1.02-119

Wie sollten Sie sich verhalten?

1.1.02-120

Wie sollten Sie sich verhalten?

1.1.02-121

Wie müssen Sie sich verhalten?

1.1.02-122

Mit welchem Verhalten müssen Sie an solchen Haltestellen rechnen?

1.1.02-123

Sie wollen rechts abbiegen. Worauf müssen Sie sich einstellen?

1.1.02-124

Worauf müssen Sie sich einstellen?

1.1.02-125

Womit sollten Sie rechnen?

1.1.02-126

Warum sind ältere Fußgänger im Verkehr mehr gefährdet als jüngere?

1.1.02-127

Womit müssen Sie in Wohnvierteln mit geringem Verkehr rechnen?

1.1.02-128

Mit welchem Verhalten muss bei Personen am Fußgängerüberweg gerechnet werden?

1.1.02-129

Ein Fußgänger mit einem weißen Stock möchte vor Ihnen die Fahrbahn überqueren. Wie müssen Sie sich verhalten? Ich muss

1.1.02-130

Womit müssen Sie rechnen?

1.1.02-131

Womit müssen Sie rechnen?

1.1.02-132

Wie schätzen Sie die Situation ein?

1.1.02-133

Eine Person am Straßenrand trägt eine gelbe Armbinde mit drei schwarzen Punkten. Worauf weist diese Armbinde hin?

1.1.02-046

Welche Fahrzeuge dürfen hier nur mit Schrittgeschwindigkeit und unter Ausschluss jeglicher Gefährdung der Fahrgäste vorbeifahren? (Warnblinklicht an) Alle Fahrzeuge, die

1.1.02-047

Warum müssen Sie hier verzögern? Wegen

1.1.02-049

Wie verhalten Sie sich in dieser Situation? ?X Ich führe eine Gefahrenbremsung durch

1.1.02-115

Müssen Sie hier langsam und bremsbereit fahren?

1.1.02-116

Die Straßenbahn ist an der Haltestelle gerade zum Stehen gekommen. Welches Verhalten ist richtig? Ein- oder austeigende Fahrgäste

1.1.02-117

Warum müssen Sie hier verzögern? Wegen

1.1.02-118

Warum müssen Sie hier langsam und bremsbereit fahren?

1.1.02-119

Wie sollten Sie sich verhalten?

1.1.02-120

Wie sollten Sie sich verhalten?

1.1.02-121

Wie müssen Sie sich verhalten?

1.1.02-122

Mit welchem Verhalten müssen Sie an solchen Haltestellen rechnen?

1.1.02-123

Sie wollen rechts abbiegen. Worauf müssen Sie sich einstellen?

1.1.02-124

Worauf müssen Sie sich einstellen?

1.1.02-125

Womit sollten Sie rechnen?

1.1.02-126

Warum sind ältere Fußgänger im Verkehr mehr gefährdet als jüngere?

1.1.02-127

Womit müssen Sie in Wohnvierteln mit geringem Verkehr rechnen?

1.1.02-128

Mit welchem Verhalten muss bei Personen am Fußgängerüberweg gerechnet werden?

1.1.02-129

Ein Fußgänger mit einem weißen Stock möchte vor Ihnen die Fahrbahn überqueren. Wie müssen Sie sich verhalten? Ich muss

1.1.02-130

Womit müssen Sie rechnen?

1.1.02-131

Womit müssen Sie rechnen?

1.1.02-132

Wie schätzen Sie die Situation ein?

1.1.02-133

Eine Person am Straßenrand trägt eine gelbe Armbinde mit drei schwarzen Punkten. Worauf weist diese Armbinde hin?

Klassenbestimmung:

Fahrzeugkombinationen, die aus einem Zugfahrzeug der Klasse C1 und einem Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg bestehen, sofern die zulässige Gesamtmasse der Kombination 12 t und die zulässige Gesamtmasse des Anhängers die Leermasse des Zugfahrzeuges nicht übersteigen.

Befristung der Besitzdauer bis zur Vollendung des 50sten Lebensjahres, danach für jeweils 5 Jahre erneute ärztliche Untersuchung und augenärztliches Gutachten.

  • beinhaltet BE
  • nur mit Klasse C1
  • ab 18 Jahre