Motorrad Klasse A1 Fragen zu: Gefahrenlehre

Gefahrenlehre



Prüfungsfragen


2.1.01-001

Was kann in Kurven zum Schleudern führen?

2.1.01-002

Warum müssen Sie besonders vorsichtig sein, wenn Sie ein Ihnen unbekanntes Fahrzeug fahren wollen?

2.1.01-003

Was kann in Kurven zum Schleudern führen?

2.1.01-004

Wodurch kann eine Gefährdung entstehen?

2.1.01-005

Wie verhalten Sie sich hier, wenn der weiße Pkw nicht stehen bleibt?

2.1.02-003

Warum müssen Sie bremsen?

2.1.03-002

Wann besteht die Gefahr, dass ein Motorrad bei hoher Geschwindigkeit seitlich versetzt wird?

2.1.03-003

Worauf müssen Sie sich einstellen, wenn es nach längerer Trockenheit anfängt zu regnen?

2.1.03-004

Sie kommen unerwartet auf ein Straßenstück mit Rollsplitt. Wie verhalten Sie sich?

2.1.03-005

Was kann eintreten, wenn Sie eine Linkskurve nahe der markierten Mittellinie durchfahren?

2.1.03-006

Wie müssen Sie sich in einer Gruppe von Motorradfahrern verhalten?

2.1.03-007

Welche Gefahren bestehen auf nassem Kopfsteinpflaster?

2.1.03-008

Wo besteht erhöhte Sturzgefahr?

2.1.03-009

Worauf müssen Sie bei Regen besonders achten?

2.1.03-010

Wie können Sie den Gefahren von nassen Fahrbahnmarkierungen begegnen?

2.1.03-011

Was müssen Sie beachten, wenn in Ihrem Fahrstreifen Straßenbahnschienen liegen?

2.1.03-012

Wodurch kann in Kurven Sturzgefahr entstehen?

2.1.03-013

Wodurch kann in Kurven Sturzgefahr entstehen?

2.1.03-014

Wann müssen Sie die Bremsen besonders vorsichtig betätigen?

2.1.03-015

Was kann auf nasser Fahrbahn zu Aquaplaning (Wasserglätte) führen?

2.1.03-016

Wie müssen Sie sich auf dieser Landstraße verhalten?

2.1.03-017

Warum kann das Überholen hier gefährlich sein?

2.1.03-018

Wie müssen Sie sich verhalten, wenn Ihr Fahrzeug von starkem Seitenwind erfasst wird?

2.1.03-020

Wann kann starker Seitenwind besonders gefährlich werden?

2.1.03-021

Womit müssen Sie hier rechnen?

2.1.03-022

Es herrscht starker Seitenwind von rechts. Wann sind Sie beim Überholen besonders gefährdet?

2.1.03-023

Warum müssen Sie bei starkem Regen die Geschwindigkeit verringern?

2.1.03-024

Was beeinträchtigt hier die Verkehrssicherheit?

2.1.03-025

Wozu kann eine plötzliche Verschlechterung des Fahrbahnzustandes führen?

2.1.03-026

Sie fahren auf einer Allee mit dichtem Baumbestand außerhalb geschlossener Ortschaften. Plötzlich bricht die Sonne durch. Was müssen Sie beachten?

2.1.03-027

Welche Besonderheiten ergeben sich beim Befahren von Alleen?

2.1.03-028

Wie verhalten Sie sich richtig?

2.1.03-110

Was müssen Sie in dieser Situation beachten?

2.1.03-111

Sie sind beim Überholen mehrerer Lkw in diese Situation geraten. Wie verhalten Sie sich jetzt?

2.1.03-112

Sie fahren in einer Gruppe mit mehreren Krafträdern. Welches Verhalten verringert Unfallgefahren? Innerhalb der Gruppe sollten die Fahrer

2.1.03-113

Wo besteht bei Lenk- oder Bremsvorgängen erhöhte Sturzgefahr?

2.1.03-114

Von nassen Fahrbahnmarkierungen geht eine erhöhte Sturzgefahr aus. Wie kann man diese Sturzgefahr verringern?

2.1.04-001

Sie erkennen nachts auf einer Landstraße Fußgänger auf Ihrer Seite. Wie verhalten Sie sich, wenn Sie durch ein entgegenkommendes Fahrzeug geblendet werden?

2.1.04-002

Wie müssen Sie sich verhalten, wenn im Fernlicht plötzlich Wild auftaucht?

2.1.04-003

Welche Gefahren können entstehen, wenn Sie mit Fernlicht fahren?

2.1.04-004

Sie befahren nachts eine Allee mit geringer Fahrbahnbreite. Was müssen Sie beachten?

2.1.04-103

Welche Gefahren können entstehen, wenn Sie mit eingeschaltetem Fernlicht fahren?

2.1.04-104

Sie erkennen nachts auf einer Landstraße Personen auf Ihrer Fahrbahnseite. Wie verhalten Sie sich, wenn Sie durch ein entgegenkommendes Fahrzeug geblendet werden? Ich vermindere die Geschwindigkeit und

2.1.05-001

Sie fahren schon lange mit höherer Geschwindigkeit. Welche Auswirkungen kann dies haben?

2.1.05-002

Wozu kann langes Fahren mit höherer Geschwindigkeit führen?

2.1.05-003

Sie fahren mit höherer Geschwindigkeit. Wo können Sie besonders von Hindernissen überrascht werden?

2.1.05-004

Wann besteht die Gefahr, dass die eigene Geschwindigkeit unterschätzt wird?

2.1.05-005

Was kann zu einer gefährlichen Unterschätzung der eigenen Geschwindigkeit führen?

2.1.05-006

Sie nähern sich mit hoher Geschwindigkeit einer engen Linkskurve. Warum müssen Sie bereits vor der Kurve die Geschwindigkeit vermindern? Weil Sie

2.1.05-007

Wie müssen Sie sich verhalten?

2.1.05-102

Warum sollten Sie jetzt verzögern?

2.1.06-001

Was führt beim Überholen auf Autobahnen häufig zu schweren Unfällen?

2.1.06-002

Warum kann es gefährlich sein, wenn Sie als Letzter einer Kolonne sofort überholen, nachdem der Gegenverkehr gerade abgerissen ist?

2.1.06-003

Was müssen Sie beachten, wenn Sie überholen wollen?

2.1.06-004

Dürfen Sie auf dieser Autobahn den schwarzen Pkw rechts überholen?

2.1.06-005

Die Pkw fahren mit etwa 30 km/h. Dürfen Sie beide noch vor der Kurve überholen? Nein, weil

2.1.06-006

Der Überholende hat sich offensichtlich verschätzt. Was müssen Sie tun?

2.1.06-011

Warum müssen Sie jetzt stark bremsen?

2.1.07-001

Sie fahren auf einer Landstraße in einer Kolonne. Wie müssen Sie sich verhalten?

2.1.07-002

Womit müssen Sie auf diesem Autobahnparkplatz rechnen?

2.1.07-003

Wie müssen Sie sich verhalten, wenn sich auf dieser Außerortsstraße ein Stau gebildet hat?

2.1.07-004

Wie verhalten Sie sich, wenn Sie geradeaus weiterfahren wollen?

2.1.07-006

Sie nähern sich den abgebildeten Fahrzeugen. Wie verhalten Sie sich?

2.1.07-017

Warum sollten Sie hier weiter verzögern?

2.1.07-018

Wie verhalten Sie sich jetzt richtig?

2.1.07-020

Wie sollten Sie sich jetzt verhalten?

2.1.07-109

Sie erhöhen Ihre Geschwindigkeit von 50 km/h auf 100 km/h. Wie verändert sich der Bremsweg entsprechend der Faustformel?

2.1.07-110

Beim Verlassen einer Ortschaft erhöhen ein ca. 15 m vorausfahrendes Fahrzeug und Sie die Geschwindigkeit von 50 km/h auf 100 km/h. Wie sollten Sie Ihren Sicherheitsabstand gegenüber dem Vorausfahrenden ändern? Ich sollte den Sicherheitsabstand

2.1.07-206

Sie fahren auf einer Landstraße. Vor Ihnen hat sich eine langsam fahrende Fahrzeugschlange von ca. 15 Fahrzeugen gebildet. Wie verhalten Sie sich?

2.1.07-208

Sie erhöhen Ihre Geschwindigkeit von 50 km/h auf 100 km/h. Wie verändert sich der Reaktionsweg entsprechend der Faustformel?

2.1.08-005

Womit müssen Sie hier rechnen?

2.1.08-006

Wie müssen Sie sich hier verhalten?

2.1.08-007

Womit müssen Sie hier rechnen?

2.1.08-013

Was müssen Sie beim Einfahren auf die Autobahn beachten?

2.1.08-014

Sie fahren mit Richtgeschwindigkeit auf der Autobahn und möchten diese an der nächsten Ausfahrt verlassen. Wie müssen Sie sich verhalten?

2.1.08-015

Nach längerer Fahrt mit etwa 120 km/h wollen Sie die Autobahn verlassen. Was haben Sie dabei zu beachten?

2.1.08-016

Wie sollten Sie sich jetzt verhalten?

2.1.08-017

Womit müssen Sie in dieser Ausfahrt rechnen?

2.1.10-002

Was wirkt auf langen Fahrten der Ermüdung entgegen?

2.1.11-002

Wie verhalten Sie sich, wenn auf der Autobahn ein nachfolgender Verkehrsteilnehmer dicht auffährt und Sie ständig mit der Lichthupe auffordert, die Überholspur zu räumen?

2.1.11-003

Ein Langsamfahrer hindert Sie am schnelleren Vorwärtskommen. Was ist richtig?

2.1.11-004

Unmittelbar bevor Sie losfahren wollen, haben Sie sich sehr geärgert und sind wutgeladen. Was ist richtig?

2.1.11-005

Junge Fahrer haben ein mehrfach höheres Unfallrisiko als ältere Fahrer. Welche Ursachen können dafür von Bedeutung sein? Viele junge Fahrer

2.1.11-006

Was ist von Fahrern zu halten, die unter Zeitdruck zu schnell fahren und Geschwindigkeitsvorschriften nicht einhalten?

2.1.11-007

Woran erkennt man den guten Fahrer?

2.1.11-116

Sie sind unter Zeitdruck. Worauf müssen Sie achten? Ich bekämpfe das Bedürfnis

2.1.11-117

Wenn Jugendliche bei nächtlichen Freizeitfahrten am Wochenende ein Fahrzeug führen, kommt es häufig zu?schweren Verkehrsunfällen. Welche Ursachen können dabei eine besondere Rolle spielen?

2.1.11-119

Das Risiko, beim Fahren eines Kraftfahrzeugs einen Unfall zu verursachen, ist zwischen dem 18. und 24. Lebensjahr deutlich erhöht. Welche Ursachen sind dafür häufig von Bedeutung?

2.1.11-124

Sie überholen auf der Autobahn mehrere Fahrzeuge. Hinter Ihnen naht ein Fahrzeug mit eingeschaltetem Blinker und Lichthupe. Wie verhalten Sie sich?

2.1.01-001

Was kann in Kurven zum Schleudern führen?

2.1.01-002

Warum müssen Sie besonders vorsichtig sein, wenn Sie ein Ihnen unbekanntes Fahrzeug fahren wollen?

2.1.01-003

Was kann in Kurven zum Schleudern führen?

2.1.01-004

Wodurch kann eine Gefährdung entstehen?

2.1.01-005

Wie verhalten Sie sich hier, wenn der weiße Pkw nicht stehen bleibt?

2.1.02-003

Warum müssen Sie bremsen?

2.1.03-002

Wann besteht die Gefahr, dass ein Motorrad bei hoher Geschwindigkeit seitlich versetzt wird?

2.1.03-003

Worauf müssen Sie sich einstellen, wenn es nach längerer Trockenheit anfängt zu regnen?

2.1.03-004

Sie kommen unerwartet auf ein Straßenstück mit Rollsplitt. Wie verhalten Sie sich?

2.1.03-005

Was kann eintreten, wenn Sie eine Linkskurve nahe der markierten Mittellinie durchfahren?

2.1.03-006

Wie müssen Sie sich in einer Gruppe von Motorradfahrern verhalten?

2.1.03-007

Welche Gefahren bestehen auf nassem Kopfsteinpflaster?

2.1.03-008

Wo besteht erhöhte Sturzgefahr?

2.1.03-009

Worauf müssen Sie bei Regen besonders achten?

2.1.03-010

Wie können Sie den Gefahren von nassen Fahrbahnmarkierungen begegnen?

2.1.03-011

Was müssen Sie beachten, wenn in Ihrem Fahrstreifen Straßenbahnschienen liegen?

2.1.03-012

Wodurch kann in Kurven Sturzgefahr entstehen?

2.1.03-013

Wodurch kann in Kurven Sturzgefahr entstehen?

2.1.03-014

Wann müssen Sie die Bremsen besonders vorsichtig betätigen?

2.1.03-015

Was kann auf nasser Fahrbahn zu Aquaplaning (Wasserglätte) führen?

2.1.03-016

Wie müssen Sie sich auf dieser Landstraße verhalten?

2.1.03-017

Warum kann das Überholen hier gefährlich sein?

2.1.03-018

Wie müssen Sie sich verhalten, wenn Ihr Fahrzeug von starkem Seitenwind erfasst wird?

2.1.03-020

Wann kann starker Seitenwind besonders gefährlich werden?

2.1.03-021

Womit müssen Sie hier rechnen?

2.1.03-022

Es herrscht starker Seitenwind von rechts. Wann sind Sie beim Überholen besonders gefährdet?

2.1.03-023

Warum müssen Sie bei starkem Regen die Geschwindigkeit verringern?

2.1.03-024

Was beeinträchtigt hier die Verkehrssicherheit?

2.1.03-025

Wozu kann eine plötzliche Verschlechterung des Fahrbahnzustandes führen?

2.1.03-026

Sie fahren auf einer Allee mit dichtem Baumbestand außerhalb geschlossener Ortschaften. Plötzlich bricht die Sonne durch. Was müssen Sie beachten?

2.1.03-027

Welche Besonderheiten ergeben sich beim Befahren von Alleen?

2.1.03-028

Wie verhalten Sie sich richtig?

2.1.03-110

Was müssen Sie in dieser Situation beachten?

2.1.03-111

Sie sind beim Überholen mehrerer Lkw in diese Situation geraten. Wie verhalten Sie sich jetzt?

2.1.03-112

Sie fahren in einer Gruppe mit mehreren Krafträdern. Welches Verhalten verringert Unfallgefahren? Innerhalb der Gruppe sollten die Fahrer

2.1.03-113

Wo besteht bei Lenk- oder Bremsvorgängen erhöhte Sturzgefahr?

2.1.03-114

Von nassen Fahrbahnmarkierungen geht eine erhöhte Sturzgefahr aus. Wie kann man diese Sturzgefahr verringern?

2.1.04-001

Sie erkennen nachts auf einer Landstraße Fußgänger auf Ihrer Seite. Wie verhalten Sie sich, wenn Sie durch ein entgegenkommendes Fahrzeug geblendet werden?

2.1.04-002

Wie müssen Sie sich verhalten, wenn im Fernlicht plötzlich Wild auftaucht?

2.1.04-003

Welche Gefahren können entstehen, wenn Sie mit Fernlicht fahren?

2.1.04-004

Sie befahren nachts eine Allee mit geringer Fahrbahnbreite. Was müssen Sie beachten?

2.1.04-103

Welche Gefahren können entstehen, wenn Sie mit eingeschaltetem Fernlicht fahren?

2.1.04-104

Sie erkennen nachts auf einer Landstraße Personen auf Ihrer Fahrbahnseite. Wie verhalten Sie sich, wenn Sie durch ein entgegenkommendes Fahrzeug geblendet werden? Ich vermindere die Geschwindigkeit und

2.1.05-001

Sie fahren schon lange mit höherer Geschwindigkeit. Welche Auswirkungen kann dies haben?

2.1.05-002

Wozu kann langes Fahren mit höherer Geschwindigkeit führen?

2.1.05-003

Sie fahren mit höherer Geschwindigkeit. Wo können Sie besonders von Hindernissen überrascht werden?

2.1.05-004

Wann besteht die Gefahr, dass die eigene Geschwindigkeit unterschätzt wird?

2.1.05-005

Was kann zu einer gefährlichen Unterschätzung der eigenen Geschwindigkeit führen?

2.1.05-006

Sie nähern sich mit hoher Geschwindigkeit einer engen Linkskurve. Warum müssen Sie bereits vor der Kurve die Geschwindigkeit vermindern? Weil Sie

2.1.05-007

Wie müssen Sie sich verhalten?

2.1.05-102

Warum sollten Sie jetzt verzögern?

2.1.06-001

Was führt beim Überholen auf Autobahnen häufig zu schweren Unfällen?

2.1.06-002

Warum kann es gefährlich sein, wenn Sie als Letzter einer Kolonne sofort überholen, nachdem der Gegenverkehr gerade abgerissen ist?

2.1.06-003

Was müssen Sie beachten, wenn Sie überholen wollen?

2.1.06-004

Dürfen Sie auf dieser Autobahn den schwarzen Pkw rechts überholen?

2.1.06-005

Die Pkw fahren mit etwa 30 km/h. Dürfen Sie beide noch vor der Kurve überholen? Nein, weil

2.1.06-006

Der Überholende hat sich offensichtlich verschätzt. Was müssen Sie tun?

2.1.06-011

Warum müssen Sie jetzt stark bremsen?

2.1.07-001

Sie fahren auf einer Landstraße in einer Kolonne. Wie müssen Sie sich verhalten?

2.1.07-002

Womit müssen Sie auf diesem Autobahnparkplatz rechnen?

2.1.07-003

Wie müssen Sie sich verhalten, wenn sich auf dieser Außerortsstraße ein Stau gebildet hat?

2.1.07-004

Wie verhalten Sie sich, wenn Sie geradeaus weiterfahren wollen?

2.1.07-006

Sie nähern sich den abgebildeten Fahrzeugen. Wie verhalten Sie sich?

2.1.07-017

Warum sollten Sie hier weiter verzögern?

2.1.07-018

Wie verhalten Sie sich jetzt richtig?

2.1.07-020

Wie sollten Sie sich jetzt verhalten?

2.1.07-109

Sie erhöhen Ihre Geschwindigkeit von 50 km/h auf 100 km/h. Wie verändert sich der Bremsweg entsprechend der Faustformel?

2.1.07-110

Beim Verlassen einer Ortschaft erhöhen ein ca. 15 m vorausfahrendes Fahrzeug und Sie die Geschwindigkeit von 50 km/h auf 100 km/h. Wie sollten Sie Ihren Sicherheitsabstand gegenüber dem Vorausfahrenden ändern? Ich sollte den Sicherheitsabstand

2.1.07-206

Sie fahren auf einer Landstraße. Vor Ihnen hat sich eine langsam fahrende Fahrzeugschlange von ca. 15 Fahrzeugen gebildet. Wie verhalten Sie sich?

2.1.07-208

Sie erhöhen Ihre Geschwindigkeit von 50 km/h auf 100 km/h. Wie verändert sich der Reaktionsweg entsprechend der Faustformel?

2.1.08-005

Womit müssen Sie hier rechnen?

2.1.08-006

Wie müssen Sie sich hier verhalten?

2.1.08-007

Womit müssen Sie hier rechnen?

2.1.08-013

Was müssen Sie beim Einfahren auf die Autobahn beachten?

2.1.08-014

Sie fahren mit Richtgeschwindigkeit auf der Autobahn und möchten diese an der nächsten Ausfahrt verlassen. Wie müssen Sie sich verhalten?

2.1.08-015

Nach längerer Fahrt mit etwa 120 km/h wollen Sie die Autobahn verlassen. Was haben Sie dabei zu beachten?

2.1.08-016

Wie sollten Sie sich jetzt verhalten?

2.1.08-017

Womit müssen Sie in dieser Ausfahrt rechnen?

2.1.10-002

Was wirkt auf langen Fahrten der Ermüdung entgegen?

2.1.11-002

Wie verhalten Sie sich, wenn auf der Autobahn ein nachfolgender Verkehrsteilnehmer dicht auffährt und Sie ständig mit der Lichthupe auffordert, die Überholspur zu räumen?

2.1.11-003

Ein Langsamfahrer hindert Sie am schnelleren Vorwärtskommen. Was ist richtig?

2.1.11-004

Unmittelbar bevor Sie losfahren wollen, haben Sie sich sehr geärgert und sind wutgeladen. Was ist richtig?

2.1.11-005

Junge Fahrer haben ein mehrfach höheres Unfallrisiko als ältere Fahrer. Welche Ursachen können dafür von Bedeutung sein? Viele junge Fahrer

2.1.11-006

Was ist von Fahrern zu halten, die unter Zeitdruck zu schnell fahren und Geschwindigkeitsvorschriften nicht einhalten?

2.1.11-007

Woran erkennt man den guten Fahrer?

2.1.11-116

Sie sind unter Zeitdruck. Worauf müssen Sie achten? Ich bekämpfe das Bedürfnis

2.1.11-117

Wenn Jugendliche bei nächtlichen Freizeitfahrten am Wochenende ein Fahrzeug führen, kommt es häufig zu?schweren Verkehrsunfällen. Welche Ursachen können dabei eine besondere Rolle spielen?

2.1.11-119

Das Risiko, beim Fahren eines Kraftfahrzeugs einen Unfall zu verursachen, ist zwischen dem 18. und 24. Lebensjahr deutlich erhöht. Welche Ursachen sind dafür häufig von Bedeutung?

2.1.11-124

Sie überholen auf der Autobahn mehrere Fahrzeuge. Hinter Ihnen naht ein Fahrzeug mit eingeschaltetem Blinker und Lichthupe. Wie verhalten Sie sich?

Klassenbestimmung:

Leichtkrafträder - Motorrad bis 125 cm3 und nicht mehr als 11 kW Motorleistung.

Bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres dürfen nur Leichtkrafträder mit höchstens 80 km/h gefahren werden.

Leichtkrafträder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 80 km/h dürfen von Inhabern einer Fahrerlaubnis A1 nur dann geführt werden, wenn sie das 18. Lebensjahr vollendet haben.

  • beinhaltet Klasse M
  • ab 16 Jahre
  • keine Befristung der Besitzdauer