Sonderklasse T Fragen zu: Vorschriften über den Betrieb der Fahrzeuge

Vorschriften über den Betrieb der Fahrzeuge



Prüfungsfragen


2.6.01-002

Woran können Sie erkennen, wann Sie Ihr Fahrzeug zur nächsten Hauptuntersuchung vorführen müssen?

2.6.01-204

Woran können Sie erkennen, wann Ihr Fahrzeug zur nächsten Sicherheitsprüfung (SP) vorgeführt werden muss?

2.6.02-022

Welche Papiere müssen Sie als Fahrer mitführen?

2.6.02-027

Welche Dokumente müssen Sie mitführen, wenn Sie ein zulassungspflichtiges Kraftfahrzeug führen möchten?

2.6.02-402

Welche land- oder forstwirtschaftlich genutzten Anhänger müssen kein eigenes amtliches Kennzeichen führen?

2.6.02-403

Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit ein landwirtschaftlicher Anhänger zulassungsfrei bleibt?

2.6.02-404

Welche Fahrzeuge - auch mit Anhänger - dürfen mit einer Fahrerlaubnis der Klasse T gefahren werden, wenn der Fahrer noch nicht 18 Jahre alt ist? Landwirtschaftlich genutzte Zugmaschinen mit einer Höchstgeschwindigkeit von

2.6.02-405

Welche Fahrzeuge - auch mit Anhänger - dürfen mit einer Fahrerlaubnis der Klasse T gefahren werden, wenn der Fahrer mindestens 18 Jahre alt ist? Landwirtschaftlich genutzte Zugmaschinen mit einer Höchstgeschwindigkeit von

2.6.02-410

Welche Kraftfahrzeuge – auch mit Anhänger – dürfen mit einer Fahrerlaubnis der Klasse T bereits vor Vollendung des 18. Lebensjahres gefahren werden? Landwirtschaftlich genutzte Zugmaschinen mit einer Höchstgeschwindigkeit von

2.6.02-411

Welche Kraftfahrzeuge – auch mit Anhänger – dürfen mit einer Fahrerlaubnis der Klasse T nach Vollendung des 18. Lebensjahres gefahren werden? Landwirtschaftlich genutzte Zugmaschinen mit einer Höchstgeschwindigkeit von

2.6.03-001

Was ist beim Rückwärtsfahren mit einer Fahrzeugkombination richtig, wenn die Sicht nach hinten beeinträchtigt ist?

2.6.03-106

Was bezeichnet man als Anhängelast?

2.6.03-107

Was ist beim Rückwärtsfahren mit einem Zug richtig, wenn die Sicht nach hinten behindert ist?

2.6.03-108

Ein einachsiger Anhänger hat ein tatsächliches Gewicht von 600 kg. Wie groß muss die Stützlast mindestens sein?

2.6.03-109

Sie führen hinter Ihrem Kraftfahrzeug einen Anhänger mit. Was ist für die Sicht nach hinten richtig?

2.6.03-401

Wie viel Anhänger mit Auflaufbremse und mit Geschwindigkeitsschildern für 25 km/h dürfen Sie höchstens hinter einer Zugmaschine mitführen, deren bauartbestimmte Höchstgeschwindigkeit nicht mehr als 32 km/h beträgt?

2.6.03-402

Wie schnell dürfen Sie mit einem Zug höchstens fahren, der aus einer Zugmaschine und 2 Anhängern mit Auflaufbremse besteht?

2.6.03-403

Sie wollen hinter Ihrer landwirtschaftlichen Zugmaschine mit einer bauartbestimmten Höchstgeschwindigkeit von 32 km/h zwei zulassungsfreie Anhänger mit Auflaufbremse mitführen. Was müssen Sie dabei beachten?

2.6.03-404

Wie viel zulassungsfreie Anhänger mit Auflaufbremse dürfen hinter einer Zugmaschine mit einer bauartbestimmten Höchstgeschwindigkeit von 32 km/h höchstens mitgeführt werden?

2.6.03-405

Wie viel Anhänger mit Auflaufbremse dürfen hinter einer Zugmaschine höchstens mitgeführt werden, wenn die Zugkombination mit mehr als 25 km/h gefahren werden soll?

2.6.03-406

Ein einachsiger Anhänger hat eine tatsächliche Gesamtmasse von 600 kg. Wie groß muss die Stützlast mindestens sein?

2.6.06-201

Wie lang darf ein Zug, bestehend aus einem Kraftfahrzeug und einem Anhänger, einschließlich der Ladung höchstens sein?

2.6.06-401

Wie breit darf diese Zugmaschine einschließlich Anbaugerät höchstens sein?

2.6.06-402

Wie groß darf das Maß X bei landwirtschaftlichen Zugmaschinen höchstens sein?

2.6.06-403

Wie groß darf das Maß X bei landwirtschaftlichen Zugmaschinen höchstens sein?

2.6.06-404

Wie lang darf der Zug mit Ladung höchstens sein?

2.6.06-405

Bei welcher Breite müssen Zugmaschinen mit solchen Warntafeln ausgerüstet sein? Bei einer Breite von mehr als

2.6.06-406

Wie groß darf das Maß X höchstens sein?

2.6.01-002

Woran können Sie erkennen, wann Sie Ihr Fahrzeug zur nächsten Hauptuntersuchung vorführen müssen?

2.6.01-204

Woran können Sie erkennen, wann Ihr Fahrzeug zur nächsten Sicherheitsprüfung (SP) vorgeführt werden muss?

2.6.02-022

Welche Papiere müssen Sie als Fahrer mitführen?

2.6.02-027

Welche Dokumente müssen Sie mitführen, wenn Sie ein zulassungspflichtiges Kraftfahrzeug führen möchten?

2.6.02-402

Welche land- oder forstwirtschaftlich genutzten Anhänger müssen kein eigenes amtliches Kennzeichen führen?

2.6.02-403

Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit ein landwirtschaftlicher Anhänger zulassungsfrei bleibt?

2.6.02-404

Welche Fahrzeuge - auch mit Anhänger - dürfen mit einer Fahrerlaubnis der Klasse T gefahren werden, wenn der Fahrer noch nicht 18 Jahre alt ist? Landwirtschaftlich genutzte Zugmaschinen mit einer Höchstgeschwindigkeit von

2.6.02-405

Welche Fahrzeuge - auch mit Anhänger - dürfen mit einer Fahrerlaubnis der Klasse T gefahren werden, wenn der Fahrer mindestens 18 Jahre alt ist? Landwirtschaftlich genutzte Zugmaschinen mit einer Höchstgeschwindigkeit von

2.6.02-410

Welche Kraftfahrzeuge – auch mit Anhänger – dürfen mit einer Fahrerlaubnis der Klasse T bereits vor Vollendung des 18. Lebensjahres gefahren werden? Landwirtschaftlich genutzte Zugmaschinen mit einer Höchstgeschwindigkeit von

2.6.02-411

Welche Kraftfahrzeuge – auch mit Anhänger – dürfen mit einer Fahrerlaubnis der Klasse T nach Vollendung des 18. Lebensjahres gefahren werden? Landwirtschaftlich genutzte Zugmaschinen mit einer Höchstgeschwindigkeit von

2.6.03-001

Was ist beim Rückwärtsfahren mit einer Fahrzeugkombination richtig, wenn die Sicht nach hinten beeinträchtigt ist?

2.6.03-106

Was bezeichnet man als Anhängelast?

2.6.03-107

Was ist beim Rückwärtsfahren mit einem Zug richtig, wenn die Sicht nach hinten behindert ist?

2.6.03-108

Ein einachsiger Anhänger hat ein tatsächliches Gewicht von 600 kg. Wie groß muss die Stützlast mindestens sein?

2.6.03-109

Sie führen hinter Ihrem Kraftfahrzeug einen Anhänger mit. Was ist für die Sicht nach hinten richtig?

2.6.03-401

Wie viel Anhänger mit Auflaufbremse und mit Geschwindigkeitsschildern für 25 km/h dürfen Sie höchstens hinter einer Zugmaschine mitführen, deren bauartbestimmte Höchstgeschwindigkeit nicht mehr als 32 km/h beträgt?

2.6.03-402

Wie schnell dürfen Sie mit einem Zug höchstens fahren, der aus einer Zugmaschine und 2 Anhängern mit Auflaufbremse besteht?

2.6.03-403

Sie wollen hinter Ihrer landwirtschaftlichen Zugmaschine mit einer bauartbestimmten Höchstgeschwindigkeit von 32 km/h zwei zulassungsfreie Anhänger mit Auflaufbremse mitführen. Was müssen Sie dabei beachten?

2.6.03-404

Wie viel zulassungsfreie Anhänger mit Auflaufbremse dürfen hinter einer Zugmaschine mit einer bauartbestimmten Höchstgeschwindigkeit von 32 km/h höchstens mitgeführt werden?

2.6.03-405

Wie viel Anhänger mit Auflaufbremse dürfen hinter einer Zugmaschine höchstens mitgeführt werden, wenn die Zugkombination mit mehr als 25 km/h gefahren werden soll?

2.6.03-406

Ein einachsiger Anhänger hat eine tatsächliche Gesamtmasse von 600 kg. Wie groß muss die Stützlast mindestens sein?

2.6.06-201

Wie lang darf ein Zug, bestehend aus einem Kraftfahrzeug und einem Anhänger, einschließlich der Ladung höchstens sein?

2.6.06-401

Wie breit darf diese Zugmaschine einschließlich Anbaugerät höchstens sein?

2.6.06-402

Wie groß darf das Maß X bei landwirtschaftlichen Zugmaschinen höchstens sein?

2.6.06-403

Wie groß darf das Maß X bei landwirtschaftlichen Zugmaschinen höchstens sein?

2.6.06-404

Wie lang darf der Zug mit Ladung höchstens sein?

2.6.06-405

Bei welcher Breite müssen Zugmaschinen mit solchen Warntafeln ausgerüstet sein? Bei einer Breite von mehr als

2.6.06-406

Wie groß darf das Maß X höchstens sein?

Klassenbestimmung:

Zugmaschinen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 60 km/h und selbstfahrende Arbeitsmaschinen oder selbstfahrende Futtermischwagen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 40 km/h, die jeweils nach ihrer Bauart für die Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden (jeweils auch mit Anhängern).

  • beinhaltet M, S, L
  • ab 16/18 Jahre
  • keine Befristung der Besitzdauer